Frage von SuperAndreas67, 56

Zehnagel eingewachsen und eingewachsene Oberfläche pelzig, WAS soll ich tun?

Mein Zehennagel ist schon seit ein paar Wochen eingewachsen. Hinzu kommt das seit gestern Abend die Oberfläche wo es am rotesten ist(entzündet) leicht pelzig wirkt. Soll ich zur Notaufnahme oder einen Termin beim herkömmlichen Arzt machen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ceres52, 22

Nein da musst nicht in die Notaufnahme. Solang du kein Fieber bekommst keine Panik. Ich kann nur immer wieder den Nagelweicher von Gehwohl empfehlen. Es dauert zwar ein zwei Tage, aber er weicht den Nagel wirklich auf und verhindert so das einwachsen. Was auch immer super ist, ist mit Kernseife ein Fußbad machen. Vielleicht auch mal ein Löchlein rein stupfen und den Eiter abfließen lassen, kann sein dass er sich deshalb pelzig anfühlt. Wenn es offen ist schön mit Betaisodonna Lösung desinfizieren, dass da nichts wächst. Und was au immer hilft eig, in Mitte von der Nagelspitze ein kleines Dreieck mit der Nagelschere einschneiden, das entlastet die Seiten. Wenn es natürlich schlimmer wird und gar nichts hilft muss man sich beim Hautharzt einfach mal vorstellen. Sobald Fieber dazu kommt sowieso. Alles Gute 👍🏻

Antwort
von landregen, 35

Das ist ja nun nicht gerade eben akut passiert. Ein normaler Termin beim Arzt sollte reichen. Es handelt sich nicht um einen akuten Notfall.

Kommentar von SuperAndreas67 ,

Ich war gerade schockiert wegen dem pelzigen Zustand. Ich werde halt morgen direkt den Arzt anrufen und fragen wie das weitergehen soll :) Danke für die Antwort.

Kommentar von landregen ,

Alles Gute

Antwort
von josef788, 25

Wenn du einen guten Rat von mir hören willst: versuch nicht selber den Nagel raus zu operieren sondern geh damit zum Arzt oder zu einer Pediküre. Das kostet zwar ein paar Euro, aber dafür haben die das nötige Material dafür. Denn wenn du es selbst machst, kann sich das entzünden und zu einer  schweren Infektion führen wegen unsterilem Material. Ich rede aus eigener Erfahrung

Antwort
von TreudoofeTomate, 17

Du gehst zu deinem Hausarzt. Es ist ja wohl kein Notfall, wenn du es jetzt schon ein paar Wochen hast. Bis morgen kann das jetzt auch noch warten.

Mit solchen Kinkerlitzchen werden die Notaufnahmen blockiert und wirklich dringende Fälle warten unnötig lange, vielleicht zu lange...

Kommentar von josef788 ,

klinkerlitzchen, das? hahahahahaha. ich lach mich tot

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Keiner hat gesagt, dass es nicht weh tut und ggf. operiert werden muss? Aber es ist kein lebensbedrohlicher Zustand. Das hat der Fragesteller selbst ja auch schon erkannt.

Man muss auch nicht so weich sein. Kinder kriegen ist schlimmer, hat meine Mutter immer gesagt. Und da ist was dran.

Antwort
von ingwer16, 32

Geh zur Fußpflege , die bekommen das gut hin

Antwort
von JanGo2211, 15

Nein ! Du darfst mit Sowas nicht zum Arzt gehen. Nicht zum normalen Arzt. Du musst zum podologen (Fußpflege Arzt). Ich hatte das auch, und ich war überall. Als erstes bei einem normalen Arzt, dieser Schnitt den eingewachsenen zehnagel zwar raus, aber nach ein paar Woche ist es wieder eingewachsen. Zusätzlich tut das rausschneiden noch höllisch weh. Also gehe lieber zu einer podologin, die deinen zehnagel da professionell und langwierig wieder rausholt. Diese Behandlung bei einer Fußpflege dauert zwar lange, aber wenn es fertig und weg ist kommt es auch nicht wieder.

Kommentar von josef788 ,

ich dachte das heisst pediküre.

Kommentar von JanGo2211 ,

pediküre ist das was gemacht wird (wobei ich mir da nicht sicher bin). Aber der Arzt der das durchführt ist ein podologe.

Antwort
von PtSylvia, 8

Hautarzt

Kommentar von josef788 ,

alles klar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community