Zehen entzündet und Ärzte tun nichts?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der erste Gang ist immer zum Hausarzt, weil er dir (falls nötig) ein Rezept oder eine Überweisung zum Facharzt ausschreibt - du warst ja schon beim Chirurgen und hast das hinter dir.

Ein Entzündungsherd wird nur sehr ungern operiert, der sollte vorher abheilen - wie dein Hausarzt schon geraten hat, durch Jodbad, Salben und regelmässig gewechselte Pflaster. Gute Durchblutung fördert den Heilprozess. Sprich mal das Thema Zugsalbe oder Antibiotikumsalbe beim Hausarzt an....regelmässige Fussbäder sind gut, evtl solltest du andere mögliche Keimquellen ausschliessen: verkeimte Wollsocken oder verschwitzte Turnschuhe sind nicht so optimal etc...allgemein auf Hygiene achten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wildfleisch baut sich nicht ab sondern es wird rausoperiert. Mein Arzt hat grsagt ich kann Jodsalbe machen oder das rausoperieren und den Nagel halt und der Arzt zu dem ich dann gegangen bin der hat das dann direkt gemacht. Das hat ca 3 Minuten gedauert und alles war fertig.
Tage danach musste ich dort hin um das reinigen zu lassen, Verband zu wechseln und das zu desinfizieren.
Geh zu einem anderen Arzt das geht nicht so einfach weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh damit aufjeden fall ins Krankenhaus, ich hatte das selbst und hatte es unnötig hinausgezögert es behandeln zu lassen, bei mir ging die Entzündung bis auf den Knochen also suche dir evtl. Einen anderen Chirogen
Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung