Frage von Steffii89, 72

Zeckenschutz für Katzen - NICHTS hilft ich bin am verzweifeln! Kennt jemand einen wirksamen Zeckenschutz?

Hallo zusammen,

wir wohnen umringt von Wiese und Wald und unser lieber Kater bringt ständig Zecken mit nach Hause. Täglich kann ich Zecken aus seinem Fell sammeln und täglich min. 2 neue bereits festgebissene entfernen :(

Er flüchtet schon wenn ich die Zeckenzange nur in die Hand nehme...

Sämtliche SpotOns die unser Fressnapf hergibt haben wir durchgetestet und es zeigt sich höchstems 1 Woche eine abschreckene / abtötende Wirkung. Auch bei meiner Tierärztin war ich. Diese hat mir das Seresto Ungezieferhalsband von Bayer empfohlen, welches ich nach mehreren positiven Berichten von Katzenbeitzern auch gekauft habe aber - keine Chance, unser kleiner lässt kein Halsband zu.

Ich bin am verzweifeln mit diesen kleinen Viechern!

Was gebt ihr euren Katzen? Habt Ihr etwas gefunden was bei euch geholfen hat? Über jeden Rat wäre ich sooo Dankbar :D

Liebe Grüße

Antwort
von pingu72, 40

Versuch es mal mit Kokosöl. Ein ganz wenig in der Hand verreiben und einmal kurz übers Fell streichen. Das macht meine Schwester bei ihrem Hund und es hilft! Und nein, es ist nicht schädlich wenn er es abschleckt, es ist sogar gesund weil es den Magen reinigt.

Kommentar von Steffii89 ,

Danke für die Anregung. Ein Biologisches Mittel das Hilft wäre natürlich das nonplusultra!

Du weist nicht auch zufällig auf was man beim kauf solcher Öle achten müsste oder was das für ein Öl ist das deine Schwester benutzt? :)

Kommentar von pingu72 ,

Klar, ich benutze dasselbe (Haar- u. Hautpflege, Kochen etc). Es ist das von der Ölmühle Solling. Es gibt bestimmt günstigere, achte nur darauf dass es ein natives, kaltgepresstes ist! Die gibt es eigentlich in allen Bioläden.

Antwort
von Firebat, 55

Habt ihr/hast du schon Frontline ausprobiert?
Wir hatten das damals bei unseren Katzen immer, soweit ich weiß hat das auch ganz gut gehalten :)

Kommentar von Steffii89 ,

Danke für deine Antwort :)

Leider hat Frontline bei meinem Kater praktisch keine Wirkung gezeigt. Ich weis auch das ich damit nicht alleine stehe ich habe das schon von mehreren Seiten gehört

Antwort
von anon6378, 47

Bei mir hat damals geholfen ein Stückchen Butter in die Hand nehmen, zerreiben und ins Fell dann schleckt sich die Katze ab und die Zecken mögen den Geruch nicht.

Kommentar von Steffii89 ,

Danke :D ich werds mal ausprobieren
ich greife nach jedem Strohhalm

Antwort
von ClaypexGaming, 43

Also wir haben so ne art wasser das man dann auf den nacken tröpfelt weil die katze nicht hinkommt. Das funktioniert ganz gut.

Antwort
von deMuerta, 39

Produkte wie Frontline helfen nicht mehr, da die Zecken mittlerweile immun sind. Unser Tierarzt hat uns empfohlen garnichts zu geben und die Zecken einfach zu ziehen, das ist genauso wirkungsvoll, aber im Gegensatz zu allen Mitteln garnicht giftig.

Auch Ökomittelchen wie Kokosöl helfen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten