Zeckenkopf stecken geblieben oder draußen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob die Zecke ganz entfernt wurde kann man via Ferndiagnose nicht sagen, jedoch würden ihre Überreste beim Abheilen von alleine herauskommen.
Bedenklich ist es jedoch, wenn sie sich beim ziehen erbrochen hat, denn Zecken übertragen verschiedene Krankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sicherheitshalber morgen zum Arzt gehen.

Sollte der Stechapparat/Kopf noch in der Wunde stecken, ist das nicht wirklich problematisch. 

Die Frage ist eher, wie dein Freund die Zecke entfernt hat. Wurde sie gequetscht, ist die Wahrscheinlichkeit der Übertragung von Viren/Bakterien größer. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit einer Infektion durch Zeckenbisse eher gering ist (liegt bei etwa 4%), würde ich auf Nummer sicher gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fahre heute noch ins Krankenhaus, wenn du eine borrelliose oder eine fsme nicht riskieren willst. Taxi. das kostet zwar Geld, ist aber gut investiertes Geld. oder rufe den ärztl. Bereitschaftsdienst an. vielleicht kommt der diensthabende Arzt zu dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?