Frage von tessagirly, 47

Zeckenkopf beim Hund entfernen?

Hallo ihr lieben, ich hätte da mal eine Frage an euch: Meine Tante hat vorher versucht, ihrem Dackel eine Zecke im Halsbereich des Hundes mit der Pinzette zu entfernen, aber leider ist der Kopf der Zecke in der Haut stecken geblieben und wir bekommen ihn nicht heraus. Hat jemand eine Ahnung wie wir den Zeckenkopf entfernen können, oder fällt der Kopf von selber ab? Küsschen und Danke schon mal im Voraus:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CampoLuisa05, 14

Wichtig ist, dass die Zecke möglichst schnell entfernt wird. Speziell geht es um die Borreliose-Erreger, die die Zecke überträgt. Das geschieht nämlich nicht sofort, wenn sich das Tier festgebissen hat, sondern die Erreger kommen aus dem Darm der Zecke über den Speichel in die Wunde und das dauert ein bisschen. Deshalb die Zecke zügig entfernen.

Wenn dabei der Kopf abgeht ist das halb so schlimm. Die Zecke kann dann keine Erreger mehr übertragen. Es kann  höchstens zu einer Entszündung kommen. Normalerweise reicht es, die Wunde zu beobachten und der Zeckenkopf wird von allein rauswachsen.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 14

Gar nicht, abwarten bis entweder Schorf entsteht ( Abstoßung des Fremdkörpers nach aussen) oder bis es abgeheilt ist (Resorption nach innen).

Wenn sich was entzündet (roter Rand) dann geht man zu TA.

Antwort
von Bernerbaer, 12

Auf keinen Fall daran rummachen. Je mehr man mit Pinzette oder sonstigem daran rum fummelt umso höher ist die Gefahr eine Entzündung.

Der Kopf verkapselt sich und wird irgendwann vom Körper einfach abgestoßen.

Antwort
von Blacksnow87, 22

Geht da ja nicht mehr ran! So ensteht höchstens noch eine Entzündung.

Einfach gut im Auge behalten die stelle und das verhalten vom Hund. Wenn sich was änder zum TA ansonsten kommt der von allein raus.

Antwort
von Kandahar, 26

Der trocknet ein und fällt dann irgendwann ab. Bis dahin müsst ihr aber die Wunde im Auge behalten. Sollte sich das entzünden, dann muss der Hund zum Tierarzt.

Deine Tante sollte sich mal eine gute Zeckenzange anschaffen. Damit reißt sie dann auch nicht mehr den Kopf ab.


Antwort
von tilpa, 23

wenn der kopf stecken bleibt, ist es egal, der fällt irgendwann ab. wenn der hund öfters zecken hat, wäre es gut, wenn sich deine tante eine wirkliche zeckenpinzette besorgt - die sind vorne gebogen und bekommt man in der apotheke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten