Frage von Tessa42, 196

Zeckenbiss und etwas kleines Schwarzes?

Hallo, ich wurde von einer Zecke gebissen, da sie aber noch nicht angefangen hatte, sich voll zu saugen habe ich sie fast ganz entfernen können ausser ein kleiner schwarzer Punkt? Ist das schlimm? Fällt das von alleine ab?
LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iamarockstr, 113

Nein!

Keine Panik, wenn der Kopf noch drin steckt, entzündet es sich vielleicht ein bisschen und dann kommt der Kopf von allein heraus.

Vor Borrelliose brauchst du auch keine Angst haben, dafür muss die Zecke viel  länger drin bleiben, da die Borrellien im Darm der Zecke leben und erst nach mindestens einem Tag über den Speichel in dein Blut gelangen.

Solltest du wider erwarten einen roten Ring um diese Bissstelle sehen, kannst du in aller Ruhe zum Hausarzt gehen. Das ist dann die sogenannte Wanderröte.

Unglaublich wie hier jeder sofort in die Notaufnahme gescheucht wird...

Kommentar von Tessa42 ,

Puh, danke 😂 Ich habe mir schon Sorgen gemacht :)

Antwort
von ArduinoMega, 103

Vermutlich der Kopf der Zecke. Geh in die Notaufnahme, damit das professionell entfernt und desinfiziert wird. Trotzdem musst du auf einen eventuell auftretenden geröteten Wundrand achten, der sich ausbreitet. Das ist ein Zeichen für Borreliose, die schnell behandelt werden muss.

Sprich die Ärzte auf FSME an (Frühsommer-Meningoenzephalitis), denn diese Krankheit ist lebensbedrohlich. Keine Sorge, Zecken die damit infiziert sind, treten nur in Bayern ,Baden-Württemberg sowie kleine Teile vom Saarland, Hessen und Rheinland-Pflaz auf. Also im Süden Deutschlands.

Kommentar von Tessa42 ,

Ich wohne in der Nähe von Frankfurt? 😁

Kommentar von xnihc ,

Für sowas in die Notaufnahme?????
116117 anrufen und nicht den notdienst belegen für RICHTIGE notfälle

Kommentar von xnihc ,

Ausserdem treten diese fsme-infizierten zecken auch in anderen bundesländern auf, nicht nur in deinen oben genannten, da ist dsd risiko stark erhöht!
Zecken können nicht nur fsme sondern auch Borreliose auslösen.
Finde so ein unwissen zu verbreiten echt gefährlich.

Kommentar von ArduinoMega ,

Das ist ein Zeichen für Borreliose, die schnell behandelt werden muss. 

@ xnihc:

Bevor man solche unqualifizierten Äußerungen tätigt, sollte man erstmal überlegen. Ganz ehrlich, deine anderen Antworten wirken nicht sehr professionell. Also bitte, bitte hör auf, dich wie ein Profi aufzuführen und damit möglicherweise andere Menschen in Gefahr zu bringen. 

--------------------------------------------------------

Zugegeben, in diesem Fall ist es nicht akut, aber gerade auf dem Land gibt es häufig keinen ärztlichen Notdienst, sondern nur eine Notaufnahme. Da du bei Frankfurt wohnst, ist es natürlich etwas anderes. Und die Wanderröte, der runde rote Wundrand, der sich ausbreitet, tritt als primäres Borreliosesymptom erst relativ spät auf, da wo es eigentlich schon zu spät ist. Es kann nicht schaden, ins KH zu gehen, vor allem wenn es nichts anderes gibt. xnihc hat natürlich Recht, wenn er verfügbar ist, den ärztlichen Notdienst in Anspruch zu nehmen oder besser noch einen Tag zu warten und zum regulären Hausarzt zu gehen. Vorsicht ist besser als Nachsicht :-)

Kommentar von xnihc ,

Ein krankenhaus aufzusuchen ist NICHT nötig. Ich arbeite in der medizin, verdammt. Da gehören leute mit verdacht auf apoplex hin, oder Herzinfarkt oder nach einem Unfall aber nicht jemand mit nem zeckenkopf. Die person kann sich jeden morgen zum hausarzt begeben. Ich weiss dass es aufm land schwerer ist, ich komme von ' da. Aber da ist der nächste ärztliche Notdienst über 116117 nur ein dorf weiter!

Kommentar von ArduinoMega ,

Ich arbeite auch in der Medizin, verdammt. Genauer gesagt im Rettungsdienst. Mag sein, dass es nicht unbedingt nötig ist. Aber:

Gerade in FSME-gefährdeten Regionen sollte jeder Zeckenbiss ärztlich untersucht werden. Und wenn man nicht weiß, wo die Zecke herkommt und wie alt sie ist, kann man auch mal ins Krankenhaus werden. Bei uns ist es jedenfalls so, dass jeder Patient behandelt wird, auch wenn er eingetlich nichts hat. Wie das bei dir ist, weiß ich ja nicht- kommt auf die Größe der Notaufnahme an...

Kommentar von xnihc ,

Warum in ein krankenhaus wenn du JEDER ZEIT zu einer niedergelassenen praxis kannst?!

Kommentar von Tessa42 ,

Leute keine Sorge, es ist 1 Tag später von selbst abgefallen, unglaublich dass man wegen sowas heut zu Tage sofort in die Notaufnahme geschickt wird 😂

Antwort
von Kreidler51, 111

Dass könnte der Kopf sein der muß auch raus. Notfalls zum Arzt gehen.

Antwort
von lohne, 83

Der Kopf ist noch drin, erwächst aber raus. Wenn sich ein roter Kreis bildet muss du zum Arzt. Unbedingt! Nimm einen guten Zeckenentferner, dann passiert das nicht. Ich verwende den Tick Boy Zeckenentferner. Damit klappt es ausnahmslos. Das Ding kostet nur 3,50 €

Kommentar von Pahana ,

der rote kreis bildet sich oft erst nach 3 Wochen. heute zum Arzt oder ins krankenhaus gehen

Kommentar von lohne ,

Ich habe doch keine Zeit genannt, aber du hast Recht. Also wenn er sich bildet unbedingt zum Arzt gehen.

Kommentar von Tessa42 ,

Hab jetzt mal gegoogelt, und rausgefunden, dass das nichts schlimmes ist, und der Körper den "Rest" von alleine abstößt. Erst wenn es anfängt Rot zu werden oder weh zutun, sollte man zum Arzt gehen. Ich habe sogar extra einen Arzt ANGERUFEN, dieser meinte das selbe. Trotzdem danke für eure Antworten ;)

Antwort
von xxturnerin, 87

gehe zum arzt, sonst könnte es sich entzünden

Antwort
von TheZyrus, 60

Geh zum Doktor! Das ist der Kopf!

Antwort
von Pahana, 81

heute noch zum Doktor gehen, sonst besteht die Gefahr von borrelliose oder fsme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten