Frage von king557, 542

Zeckenbiss juckt nach 3 Monaten?

Hallo,
Vor 3 Monaten war ich in Köln zelten und hatte dort einen Zeckenbiss. Ich habe diesen recht schnell bemerkt und die Zecke danach sofort mit einer Zeckenzange entfernt und habe wohl alles der zecke erwischt damit.
Diese Bisswunde ist allerdings bis heute da. Es ist ein kleiner roter Punkt und nicht größer als ein Mücken Stich. Sieht auch ziemlich verheilt aus, ist allerdings bereits seit 3 Monaten auf meinem Knie vorhanden. Mein Problem, es juckt ab und an. Kratzen tu ich dort nicht und der juckgefühl geht auch recht schnell wieder weg, kommt aber alle paar Tage wieder. Schmerzen etc. Habe ich aber nicht. Meine Frage, ist das normal? Kann ich irgendeine Krankheit bekommen haben? Sollte ich zum Arzt gehen? Und wie gefährlich ist das ganze?

Ich freue mich über jede Antwort und Hilfe von euch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wizard32167, 516

Dasselbe hatte ich auch :D Ich hab meinen Zeckenbiss schon seit 8 Monaten, was eigentlich nicht normal ist. Aufjdenfall solltest du die Wunde immer gut Desinfizieren und am besten eine leichte Hydrocortison Creme drauf machen, das lindert den Juckreiz. Gute Besserung!

Kommentar von wizard32167 ,

Außerdem gefährlich ist es nicht, solange sich kein roter Ring drum bildet.

Kommentar von king557 ,

Ist ja bei mir nicht der Fall, würdest du auch so sehen oder?

Kommentar von wizard32167 ,

Ja bei dir ist noch alles gut (:

Kommentar von wizard32167 ,

mach dir nicht so viele Sorgen, juck es halt so gut es geht nicht und dann verschwindet es schon wieder. Gute Besserung!

Antwort
von FrauStressfrei, 440

Damit solltest du zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community