Frage von Ampholyte, 21

Zeckenbiss, Impfung noch funktionierend/schützend?

Wurde beim Forstamt Praktikum von 2 Zecken gebissen, nächste FSME Impfung stünde für 2016 an. Wurde bereits im Alter von 3 im Jahre 2003 mit 3 Impfungen erstimmunisiert. Bisher wurde dann alle 3 Jahre nachgeimpft. Muss ich mir Sorgen machen über eine FSME Infektion wenn ich 2 Stiche bekommen habe und die drei Jahre zur letzten Impfung im Mai dieses Jahres voll wurden ? Gehe Freitag zum Arzt nachimpfen, Danke für die Antworten im Voraus !

Antwort
von Onlythetrueone, 17

Impfen hilft doch eh nicht ist nur Gift was du dir da ins Körper rein spritzen lässt. Ich hab mich schon seit 8 Jahren nicht impfen lassen und siehe da bin immer noch Kern gesund 

Kommentar von Ampholyte ,

Warst du denn auch in den 8 Jahren von Bissen betroffen ? Die Impfung besteht aus deaktivierten FSME Viren, die wird unter strengsten Auflagen hergestellt, da mache ich mir diesbezüglich keine Sorgen.

Kommentar von Onlythetrueone ,

Ja aber die Zecke hat der Arzt einfach mit ner Zange raus geholt und desinfiziert und das wars. Alles andere wie das impfen ist überflüssig. Die Ärzte wollen damit nur Cash machen. 

Kommentar von MalNachgedacht ,

Und die 98 Österreicher die 2013 an FSME erkrankt sind sowie die 2 Österreicher die im gleichen Jahr an FSME gestorben sind haben sich dass nur eingebildet:

http://derstandard.at/2000002599362/FSME-Bisher-14-Faelle-in-Oesterreich

Natürlich ist die Chance bei einem einzelnen Zeckenbiß an FSME zu erkranken sehr gering - da nur ein sehr kleiner Teil der Zecken (und auch nur in bestimmten Region) überhaupt das FSME Virus überträgt.

Von daher ist es nicht weiter erstaunlich, dass bei deinem Zeckenbiß nichts weiter passiert ist - womöglich lebst Du auch in einer Region in der FSME nicht vorkommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten