Frage von anonymmxyz, 42

Zecke rausbekommen?

Ich habe vor einer Stunde eine zecke vom Arzt mit einer Pinzette rausbekommen und hab ein Pflaster drauf was ich 2mal pro tsg wechseln soll,sollte ich auf irgendetwas achten da ich eine zecke grade erst rausbekommen habe?

Antwort
von dancefloor55, 35

nein, normalerweise nicht. halt nichts idrekt auf die stelle drauf geben- aber dafür hast du ja eh ein pflaster oben

Als Kind hatte ich oft zecken - da hab ich aber nicht mal irgendwas rauf gegeben.

Beobachte nur die Stelle, falls eine Rötung auftritt musst du nochmal zum Arzt (nicht dass du Boreliose erwischt hast). Geimpft bist du ja hoffentlich oder?

Kommentar von dandy100 ,

gegen Borreliose gibt es keine Impfung

Kommentar von dancefloor55 ,

sorry war etwas blöd geschrieben , hast recht

Meine nur, dass sie hoffentlich geimpft ist und sie allgemein auf Hautveränderungen achten sollte da die Zecke ja z.b. auch Borreliose gehabt haben könnte.

Kommentar von Borrili ,

Bei ca. 50% der Borrelioseinfektionen tritt keine Wanderröte oder Hautveränderung auf! Was leider nur die wenigsten Ärzte wissen.
Was dann nicht zum Arzt??
Man muss allen Gesundheitsstörung nach Zeckenstich (der sehr oft unbemerkt bleibt) unbedingt zum Arzt.
Z.B. Sommergrippeartige Beschwerden, Kopf-, Gelenk-Muskelschmerzen usw. usw.  

Antwort
von free12345, 16

nein eig. nicht hatte auch mal einer ,mit ner pinzette entfernt und gut war ^^

Antwort
von zersteut, 19

einfach mit Kopf raus ziehen!

früher ist man wegen sowas nicht zu Artzt gerannt!
Man kann sich auch anstellen.....

Kommentar von lamarle ,

Es gibt auch Körperstellen wo man selbst schlecht dran kommt und schon gar nichts sehen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten