Frage von deepstall,

Zahnstein entfernen - Kasse zahlt nur Teile der Reinigung?

Hallo liebes Forum,

jedes Mal, wenn mir der Zahnstein entfernt wird, fragt mich die Zahnarzthelferin, ob

  • er an allen Zähnen entfernt werden soll, was aber Zusatzkosten verursacht oder
  • nur ein Teil der Zähne gereinigt werden soll, den die KV vollständig bezahlt

Als ich das erstmalig hörte, dachte ich an einen Scherz.

Bin auf die Antworten gespannt.

Antwort von helrich,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du wirst wohl Deinem Zahnarzt mal gehörig auf den Zahn fühlen müssen, was er sich dabei denkt! Die Zahnarzthelferin wird letztlich auch nur die Anweisung vom Chef befolgen. Die komplette Zahnsteinentfernung 1x im Jahr wird von jeder Kasse getragen. Wenn es Dir zu doof werden sollte, sprich mal Deine Kasse auf diese unlauteren Methoden an - die freuen sich bestimmt zu erfahren, wer die schwarzen Schafe in der Branche sind.

Kommentar von ZES2000,

FALSCH. Die Zahnsteinentfernung zahlt die Kasse nur in der UK-Front und im OK-Seitenzahnbereich!

Kommentar von Thleeni82,

das ist nicht richtig!! Originalauszug aus der BeMa ( Abrechnungsbibel für Zahnärzte) :"Entfernen harter Zahnbeläge, je Sitzung Das Entfernen harter Zahnbeläge ist einmal pro Kalenderjahr abrechnungsfähig." es gibts absolut keine einschränkungen über die anzahl der zähne.

Antwort von Thleeni82,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das ist ja ein starkes stück! es ist vollkommen egal in welcher krankenkasse du versichert bist.. einmal im jahr ist das zahnsteinentfernen kostenlos. ganz egal wieviele zähne betroffen sind.

Kommentar von ZES2000,

FALSCH. Die Zahnsteinentfernung zahlt die Kasse nur in der UK-Front und im OK-Seitenzahnbereich!

Kommentar von Thleeni82,

das ist nicht richtig!! Originalauszug aus der BeMa ( Abrechnungsbibel für Zahnärzte) :"Entfernen harter Zahnbeläge, je Sitzung Das Entfernen harter Zahnbeläge ist einmal pro Kalenderjahr abrechnungsfähig." es gibts absolut keine einschränkungen über die anzahl der zähne.

Antwort von amdros,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn ich zur jährlichen Kontrolle gehe, macht das mein Zahnarzt generell ohne Zuzahlung.

Wenn eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt wird, die muß ich komplett bezahlen

Antwort von Mismid,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zahnsteinentfernung ist grundsätzlich 1 mal pro Jahr kostenlos und zwar natürlich für alle Zähne. Dein Zahnarzt will einfach nur zusätzlich Kohle scheffeln und dich abzocken. Wechsle den Zahnarzt. Das Vertrauenverhältnis ist gestört. Nur professionelle Zahnreinigung, die weit über die Zahnsteinentfernung hinausgeht kostet zusätzlich

Kommentar von ZES2000,

FALSCH. Die Zahnsteinentfernung zahlt die Kasse nur in der UK-Front und im OK-Seitenzahnbereich!

Kommentar von Thleeni82,

das ist nicht richtig!! Originalauszug aus der BeMa ( Abrechnungsbibel für Zahnärzte) :"Entfernen harter Zahnbeläge, je Sitzung Das Entfernen harter Zahnbeläge ist einmal pro Kalenderjahr abrechnungsfähig." es gibts absolut keine einschränkungen über die anzahl der zähne.

Antwort von ZES2000,

Viele Antworten hier sind leider FALSCH!

Die Kasse zahlt seit 2004 nur einmal jährlich die Zahnsteinentfernung der 6 Unterkiefer-Frontzähne und der oberen Backenzähne (da er dort am meisten auftritt). Manche Zahnärzte entfernen den restlichen Zahnstein (wenn es wenig ist) aber gleich mit. Quasi als Service zum Nulltarif. Die Praxisgebühr wird nicht fällig.

Eine professionelle Zahnreinigung enthält neben vollständiger (!) Zahnsteinentfernung auch noch Politur u.ä. Die Praxisgebühr wird zusätzlich fällig

(Vor 2004 haben die Kassen 4mal im Jahr die vollständige Entfernung gezahlt. -> bei der Kasse beschweren, nicht beim Arzt)

Grüße, ZES (Student Zahnmedizin)

Kommentar von Thleeni82,

das ist nicht richtig!! Originalauszug aus der BeMa ( Abrechnungsbibel für Zahnärzte) :"Entfernen harter Zahnbeläge, je Sitzung Das Entfernen harter Zahnbeläge ist einmal pro Kalenderjahr abrechnungsfähig." es gibts absolut keine einschränkungen über die anzahl der zähne. die professionelle zahnreinigung im übrigen ist eine reine privatleistung , dh. die 10€ praxisgebühr wird NICHT fällig.. es sei denn der zahnarzt/ PZR-dame rechnen doppelt ab.. ( Zahnstein per kasse und privat weil es ja inkl in der PZR ist)

Kommentar von Zahnfee18,

Das stimmt. Zahnstein wird einmal im Jahr von der Krankenkasse übernommen. Dabei werden die 6 Unterkieferfrontzähne und die Oberkiefermolaren (1.und 2. dicker Backenzahn) von Zahnstein befreit. Zahnstein wird aber auch nur oberhalb des Zahnfleisches (supragingival) entfernt.

Antwort von RHWWW,

Hallo,

ich würde den Zahnarzt nach einem Kostenvoranschlag für die Reinigung der "restlichen" Zähne fragen. Dann hat man etwas Schriftliches, was man der Krankenkasse vorlegen kann.

Beim nächsten Arztbesuch würde ich nach der Behandlung eine kostenlose Patientenquittung verlangen: http://www.bmg.bund.de/SharedDocs/Standardartikel/DE/AZ/P/Glossarbegriff-Patient...

Die Zahnsteinentfernung ist einmal pro Jahr kostenlos über Karte abrechenbar, wenn seit dem letzten Vorsorgetermin mindestens 4 Monate vergangen sind.

Gruß

RHWWW

Kommentar von ZES2000,

FALSCH. Die Zahnsteinentfernung zahlt die Kasse nur in der UK-Front und im OK-Seitenzahnbereich!

Kommentar von RHWWW,

Gibt es dafür eine Quelle? Im Schreiben der Zahnärzte aus 2004 zu "Abrechnungsideen" ist keine Angabe zu unterschiedlichen Zähnen gemacht.

In der BEMA selbst ist keine Festlegung auf bestimmte Zähne genannt.

Auch die verbindlichen zahnärztlichen Behandlungs-Richtlinien des G-BA nennen keine Einschränkung auf bestimmte Zähne.

Kommentar von RHWWW,

Gibt es dafür eine Quelle? Im Schreiben der Zahnärzte aus 2004 zu "Abrechnungsideen" ist keine Angabe zu unterschiedlichen Zähnen gemacht. fvdz.de/dy/wwwdyna.nsf/files/phb10.pdf/$File/phb10.pdf

In der BEMA selbst ist keine Festlegung auf bestimmte Zähne genannt.

Auch die verbindlichen zahnärztlichen Behandlungs-Richtlinien des G-BA nennen keine Einschränkung auf bestimmte Zähne.

Kommentar von Thleeni82,

wahrscheinlich lernt man solche weisheiten im studium O_o es gibt einen grund wieso die abrechnung nicht von zahnärzten gemacht werden ;)

Antwort von nadine120785,

Mein Zahnarzt macht mir bei der Vorsorgeuntersuchung einmal im Jahr allen Zahnstein weg - und ich muss dafür nichts bezahlen.

Machen die dann bei dir vielleicht sonst noch was wie z.B. eine professionelle Zahnreinigung? Das wird dann nämlich nicht bezahlt.

Aber ansonsten: Wechsle den Zahnarzt - der scheint sich da ja ein Zubrot zu verdienen so wie sich das anhört

Antwort von deepstall,

Danke - ich werde mich mit der KV in Verbindung setzen.

Antwort von ellen72,

Ruf auf alle Fälle bei deiner Krankenkasse an und frag dort nach. Bei mir wird der Zahnstein im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung entfernt, für die ich ohnehin voll zahlen muss. Bei meiner Schwester, die in einer anderen Krankenkasse ist, entfernt der Zahnarzt den Zahnstein im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung ohne Aufpreis.

Kommentar von ZES2000,

Zahnsteinentfernung (auf einige Zähne beschränkt) wird von jeder Kasse gezahlt. Prof. Zahnreinigung ist eine privatleistung mit deutlich mehr Umfang!

Antwort von MeinPapa,

Eine komplette Prophylaxe wird doch bezahlt pro Jahr. Eine halbe wäre ja Blödsinn!? Frag bei deiner KK einfach nach.

Kommentar von ZES2000,

FALSCH. Die Zahnsteinentfernung zahlt die Kasse nur in der UK-Front und im OK-Seitenzahnbereich!

Kommentar von Thleeni82,

das ist nicht richtig!! Originalauszug aus der BeMa ( Abrechnungsbibel für Zahnärzte) :"Entfernen harter Zahnbeläge, je Sitzung Das Entfernen harter Zahnbeläge ist einmal pro Kalenderjahr abrechnungsfähig." es gibts absolut keine einschränkungen über die anzahl der zähne.

Antwort von salome77,

Bei mir wird er immer überall dort entfernt, wo welcher ist und dies ohne das ich etwas bezahlen muss. Nicht einmal die 10 Euro, da es einmal im Jahr ohne Gebühr ist.

Antwort von merci27,

das ist ja eh nicht schlecht ich muss die ganze Reinigung selbst bezahlen.

Antwort von Victorinus,

1x im Jahr darfst du KOSTENFREI deinen Zahnstein entfernen lassen!

Kommentar von ZES2000,

Das stimmt, aber nur in der UK-Front und im OK-Seitenzahnbereich!

Kommentar von Thleeni82,

das ist nicht richtig!! Originalauszug aus der BeMa ( Abrechnungsbibel für Zahnärzte) :"Entfernen harter Zahnbeläge, je Sitzung Das Entfernen harter Zahnbeläge ist einmal pro Kalenderjahr abrechnungsfähig." es gibts absolut keine einschränkungen über die anzahl der zähne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community