Zahnspangen verloren schon wieder übernimmt das die Kasse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sei mal achtsamer mit dem Teil.

Wenn das wiederholt passiert, kann es nämlich sein, das die Kasse irgendwann ungemütlich wird- das kann dann teuer werden für Deine Ma.

Sohn von Bekannten hat seine letztens in 4 Monaten 3mal verloren.. das scheint mit ganz gut Geld verbunden gewesen zu sein, denn er hat von den Eltern nen tierischen Ansch* gekriegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gmw97
26.09.2016, 14:27

Ok Mhh ja gut also wird sind nicht privat versichert also ich glaube was das alles kostet erfahren wir garnicht (also so die gesamte Behandlung ) ich weiß halt nur nicht wie das ist ob das dann halt extra bezahlt werden muss 

0

Das kann man pauschal nicht sagen.
Es wäre erst mal zu klären, ob es - für Deine Eltern - einen Eigenanteil an der Zahnspange gab. Falls ja, so wird dieser in jedem Fall wieder anfallen.
Und dann wäre die medizinische Indikation zu prüfen.
Das 'Standardmodell' würde die Kasse dann eventuell zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gmw97
26.09.2016, 14:26

Also bei uns ist es so das 80% der gesammt Behandlung von der Kasse übernommen wird 

0

Also ich habe meine damals glaube ich ganze drei mal verloren. Und die KK hat es bezahlt. Beim vierten mal wurde mir dann eine feste verpasst, die wir zahlen mussten, pass also auf 😅

Wenn du einen netten Kieferorthopäden hast, kann er dir vielleicht auch weiter helfen, indem er der KK vielleicht nicht direkt sagt, dass du diese mal wieder verloren hast 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gmw97
26.09.2016, 14:30

Oha ja zu einer festen will ich nie mehr zurück 😂 Aber ok wenn das die Kasse bezahlt hat ist ja gut bei welcher bist du denn wenn ich fragen darf ? Weiß halt nicht ob die das machen würde glaub ich eher weniger meinst du meine Mutter würde dann darüber informiert werden ?

0

Was möchtest Du wissen?