Frage von MissGreene, 73

Zahnspange,Krankenkasse zahlt nur das minimum?

Hallo!

Vor ca. 2 Jahren war ich bei einem Zahnarzt(ich habe nicht genub Platz für meine 2 oberen Eckzähne), er hat mir Röntgenaufnahmen gemacht und hat meine Zähne natürlich auch angeschaut. Er sagte:"Wir schauen, wenn du 12 Jahre alt bist ob du eine Zahnspange brauchst oder nicht" Mehr sagte er nicht. Jetzt bin ich 13 und ich war noch nicht bei ihm. Aber ich war bei einem Zahnarzt (mit der Schule, vor 3 Wochen) und der sagte mir ich solle zu einem Kieferorthopäden gehen, weil er eine Zahnspange in Frage nehmen würde. Ich war auch vor 1. Jahr bei einem Zahnarzt und der sagte das gleiche.

Jetzt sage ich meinen Eltern schon seit 3 Wochen das ich dringend zu einem Kieferorthopäden gehen muss.
Das Problem (und auch meine Frage hier) ist, dass die Krankenkasse, wenn ich eine Zahnspange brauche (und die brauche ich!), dann zahlt die nur das minimum.Denn ein Idiot, der für das Gegenteil sorgen musste, hat irgend etwas angestellt, so das eben die Krankenkasse nur das minimum Zahlt.

Meine Eltern haben nicht so viel Geld und die Zahnspangen kosten ja viel.
Deshalb wollte ich euch fragen:was können wir tun, dass die Krankenkasse das maximum zahlt?
Oder geht das gar nicht?

L.G Miss Greene✨🤗

Expertenantwort
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 28

Natürlich zahlt die Kasse nur das "Minimum". Das macht sie ja immer, nicht nur bei kieferorthopädischen Behandlungen.

Das "Minimum" schliesst allerdings - sofern die Notwendigkeit einer Behandlung besteht - sämtliche Kosten für die Behandlung ein, sofern du keine Extrawünsche wie durchsichtige Brackets hast. Das würde allenfalls eine Zahnzusatzversicherung zahlen, falls deine Eltern für dich so eine abgeschlossen haben.

Wenn allerdings deine Zähne nicht so schief sind, dass man sie aus medizinischer Sicht korrigieren sollte, könnt ihr gar nichts machen. Dann zahlt die Krankenkasse nichts. Ist ja auch eine Krankenversicherung und kein Geldtopf.

Als Beispiel: die Fehlstellung im Oberkiefer ist behandlungsbedürftig, weil du zum Beispiel einen Kreuzbiss hast. Die Kasse zahlt dann die gesamte Behandlung im Oberkiefer inklusive dem perfekt Hinstellen aller Zähne (auch der Zähne, die gar nicht so schräg waren). Für den Unterkiefer ohne Fehlstellung würde dann aber nichts übernommen, den Teil müsstet ihr selbst bezahlen. Bei 12'000 ist man für kleinere Korrekturen aber niemals, keine Sorge.

Lasst euch doch einfach beraten. Ihr müsst ja nicht gleich auch eine Behandlung anfangen, nur weil ihr mal beim Kieferorthopäden wart.

Antwort
von turnmami, 43

Einen gewissen Teil muss man selber immer dazu bezahlen. Sofern du deine Behandlung ordnungsgemäß abschließt, wird das Geld deinen Eltern zurückbezahlt. Somit zahlt man im Endeffekt nichts für die Spange, aber die Eigenleistung sorgt dafür, dass die Behandlungen nicht einfach unterbrochen werden.

Kommentar von MissGreene ,

Das heisst also:meine Eltern hatten unrecht und ich könnte mir gut eine Zahnspange leisten?

Kommentar von turnmami ,

Natürlich kann man sich die leisten. Wir haben für unsere Tochter alle Vierteljahr 75 Euro zahlen müssen. Allerdings über 3 Jahre hinweg. Aber das ist auch nicht unbedingt sehr viel Geld. Und wir haben das ganze Geld zurück erstattet bekommen.

Kommentar von MissGreene ,

Ich war ja noch nicht beim Kieferorthopäden, aber ich bin mir ganz sicher, dass ich eine brauche.
Und meine Eltern wollen irgendwie nocht das ich eine bekomme oder brauche! Keine Ahnung wieso...
Das Thema ist immer heikel, wenn ich es anspreche. Und wenn ich mal über das spreche, dann geben sie mir nie richtige Antworten😑

Kommentar von MissGreene ,

Das hört sich ja einfach an😄
Jedoch lebe ich in der Schweiz und ich habe gelesen eine Zahnspange kostet von 4'000-12'000 Fr.-
(Ich weiss nicht ob es umgerechnet in Euro, auf das gleiche draufan kommt)

Kommentar von turnmami ,

Sorry, ich weis nur, wie es in Deutschland läuft. Aber warum rufst du nicht einfach deine Krankenkasse an und fragst nach. Dann kannst du die Bedenken deiner Eltern vielleicht auch ausräumen, dass es so viel Geld kostet

Kommentar von MissGreene ,

Vielen vielen dank für die guten Ratschläge und ich werds Morgen mit meinen Elter nochmals versuchen.
Miss Greene😃❕

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community