Zahnspange mit federn, oder lieber 2 Zähne ziehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir sind wohl kaum in der Lage, hier eine wichtige Entscheidung für dich zu treffen. Lass dir vom Kieferorthopäden nochmal genau die Vor- und Nachteile jeder Methode erklären. Grundsätzlich sind natürlich alle Methoden "besser", die keine gesunden Zähne opfern müssen. Häufig kriegt man so auch die besseren Resultate hin, vor allem funktionell (gerade bei Kieferfehlstellungen). Im Zweifel würde ich also dazu raten, die weniger definitive Lösung ohne Zahnextraktion zu wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob du die selben Federn meinst wie ich, aber ich hatte eine Zeit lang auch welche, obwohl mir 2 Zähne im Rahmen der Zahnspangen-Behandlung entfernt wurden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab mir Zähne ziehen lassen.
Musste mir oben die beiden hinteren Backenzähne ziehen lassen, aber hab etwa ein Jahr später meine Weisheitszähne oben bekommen. Da die unteren, die noch im Kiefer waren auch rausgeholt wurden, werde ich sehr wahrscheinlich keine Probleme mehr bekommen und meine oberen Weisheitszähne können dein bleiben und sind sozusagen Ersatz für meine Backenzähne.
Bei mir waren die Kiefer zu klein und zu eng. Ich bin mit der Entscheidung zufrieden, in etwa einem Monat kommt meine Spange raus und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.
Sprich am besten nochmal mit dem Kieferorthopäden und lass die Vor- und Nachteile erklären. Beide Methoden sind möglich, aber ich denke, dass das mit den Federn länger dauert.
LG (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach ner Zeit gewöhnt man sich an die Federn, wer unnötig ,wenn du dir stattdessen die Zähne ziehen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?