Frage von Celie2002, 80

Zahnspange kommt bald raus?

Hey Leute ich habe es endlich bald geschaft und zwar bekomme ich am 15.8.16 meine feste Spange raus und am 16.8.16 bekomme ich eine halte Spange . Naja wie dem auch sei ich habe Angst das ich die Spange nicht tragen werde und da war die ganze Behandlung ja voll um sonst . Meine erste Frage wer da her was wäre wenn ich die Spange nicht tragen werde würde da der KFO eine neue Behandlung anfangen oder müsste ich sie aus eigner Tasche bezahlen? meine zweite Frage wäre muss man mit der halte Spange dann noch zum KFO wegen Kontroll Terminen oder bin ich dann komplett fertig ? vllt kennt sich ja jemand da mit aus LG Celina ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 33

Die allerbeste Lösung, wenn du jetzt schon weisst, dass du Mühe haben wirst, die Spange regelmässig zu tragen: Lass dir Kleberetainer einsetzen. Das sind feine Drähtchen, die man hinter die Zähne klebt. Die halten die Zähne den ganzen Tag fest, ohne dass man an etwas denken muss. Leider sind sie keine Kassenleistund und auch nicht gerade günstig, aber umgerechnet auf die vielen Jahre mit geraden Zähnen und ohne weiteren Ärger ist das den Preis auf jeden Fall wert. Frag mal deinen Kieferorthopäden und deine Eltern.

Du musst nach dem Entfernen der festen Spange nicht mehr so oft zum Kieferorthopäden, aber einige Nachkontrollen (meistens nach einigen Monaten und nach einem Jahr) wird's noch geben.

Antwort
von meinerede, 42

So, Klartext: Du weißt ganz genau, wass passiert, wenn du´s nicht trägst, Punkt! Trägst Du´s dennoch nicht,wärst ´n Idiot, sorry! Wär´aber dennoch Dein Privatvergnügen, den KFO selbst juckt das nicht länger und es wird auch keine weitere Behandlung begonen, geschweige denn bezahlt!

Die KK  ( und damit auch letztlich wir alle)hätte mal wieder völlig für die Katz ´ne teure Behandlung bezahlt für Jemand, der´s nicht mal zu schätzen wüsste! Trage die Spange so, wie der KFO anordnet, ohne wenn und aber! und will es nicht besser wissen wollen als er.

Was andere sagen, z.B. ( der ist so blöd, der merkt garnicht, dass ich nicht trage...)...Solche Leute haben selber den Schuss nicht gehört!

Kommentar von Celie2002 ,

Doch ich weiß die Behandlung zu schätzen und ich weiß genau das er das merkt aber ok ich habe ja nur gefragt was wäre wenn ich sie nicht trage :)

Kommentar von meinerede ,

...und ich hab´Dir ( vielleicht etwas zu deutlich?) ganz klar meine Meinung gesagt. Wollte Dir nicht zu nahe treten, aber ich hab´in 25 Jahren Einges geseh´n, was die Kids durch ihre Uneinsichtigkeit verbockt haben und am Ende ja nur sich selber geschadet!

Kommentar von Celie2002 ,

Ja Danke du hast schon recht ich werde mich auch bemühen sie immer zu tragen ;) und ich weiß auch das ich mir da mit schaden würde ;)

Kommentar von meinerede ,

Auf dass Du allezeit den Menschen lächelnd die Zähne zeigen kannst! Alles Gute! :)

Kommentar von Celie2002 ,

Danke ;)

Antwort
von Hummingtide, 33

Du musst die Spange tragen, sonst kann die Behandlung wegen "mangelnder Bereitschaft zur Mitarbeit" abgebrochen werden und du bekommst dein Geld nicht wieder.

Du musst mit der losen Spange trotzdem alle vier Wochen zur Untersuchung, damit festgestellt werden kann, ob alles richtig "rutscht" und dann sehen sie auch, ob du deine Spange regelmäßig getragen hast.

Antwort
von erikology, 20

Wenn du 18 wärst/bist (kann ich nicht wissen) musst du wohl oder übel einen gewissen Eigenanteil zahlen, sofern du finanziell dazu in der Lage bist.

Kommentar von Celie2002 ,

Ich bin 13

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten