Frage von babsithekidcat, 112

Kann ich die Behandlung abbrechen?

hallo leute

ich hab gestern meine Zahnspange bekommen und ab der ersten sekunde wollte ich sie auch schon raus haben !Ich wollte sie eig. nie ,da meine zähne eig. völlig in ordnung sind bzw. ich nie Probleme damit hatte aber meine Oma hat mit dem ganzen angefangen!!!!!!!

Es ist jetzt 10 vor 2 in der nacht und ich brauche hilfe!!! :( ich muss das ding raus haben.......habe ich irgendwelche rechte.....ich meine die kieferorthopäden muss es mir doch entfernen lassen ,0der?

kommt mir jetzt bitte nicht mit....dann hast du schöne zähne sie wollen alle nur das beste.sie wollen dir nur helfen.....

so will ich nicht zur schule gehen erstens habe ich die größten schmerzen meines ganzen lebens ,dass ja nich normal sein kann zweitens bin ich jetzt einfach völlig hässlich

ja ich weiß andere kinder müssen da auch durch aber ich kanns einfach nicht die ganze nacht kann ich schon nicht dingen nicht nur deswegen weil ich mir gedanken um mein aussehen mache.

will jetzt bitte keine dummen kommentare haben will einfch nur wissen habe ich das recht die bahandlung abzubrechen?Ja oder Nein???????

Und nicht etwas schreiben es is grad mal ein tag drin ,klar ist das unangenehm ...das ist nicht mehr unangenehm sondern quälerei,hätte mich nie dazu überreden lassen sollen

danke ,und gute nacht

PS:bin 13

Antwort
von implying, 43

ich kann dich echt gut verstehen... hatte in deinem alter auch 3 verschiedene spangen. erst 2 lockere die ich nur nachts tragen sollte und dann eine feste für unten... das is echt eklig und tut echt weh am anfang. aber eben wirklich nur am anfang. bei mir wars halt so, dass ich nen leichten überbiss hatte und deshalb die spangen brauchte. das ging davon auch prima weg.

als ich sie dann mit 19 wieder rausgemacht bekam (die feste war glaub 4 jahre drin) hieß es als nächstes dass meine weißheitszähne gezogen werden müssten. darauf hatte ich aber überhaupt keinen bock, erstmal genug mit zähnen rumgeärgert. außerdem sah ja alles super aus und ich hatte auch keine schmerzen. der arzt sah aber am röntgenbild dass die weißheitszähne schief standen... nunja, ich hab mich durchgesetzt, konnte das ja auch alleine bestimmen... und nun, ein par jahre später kann ich beobachten wie diese sche!ß weißheitszähne die gesamte untere zahnreihe wieder total verschieben. hätte ich nie für möglich gehalten, aber das brauch eben jahre bis sich so ein problem bemerkbar macht.

und so wird es auch bei dir sein. für dich sieht alles normal und harmlos aus, aber der zahnarzt hat mehr ahnung von gebissen als du und kann sehr gut abschätzen was da in den nächsten jahren passieren wird, wenn man nichts tut. also überleg dir wirklich gut ob du mit 18 schiefe zähne haben willst - und die behandlung dann selbst bezahlen darfst, weil die krankenkasse nie vergessen wird dass du dich jetzt der rechtzeitigen behandlung widersetzt hast - oder ob du ein par tage schmerzen in kauf nehmen willst um später umso besser auszusehen. ne zahnspange ist doch echt nichts schlimmes mehr was das aussehen angeht. ich hab damals sogar mitgekriegt dass welche extra unbedingt eine spange wollten obwohl sie garkeine brauchten... es gibt nämlich tatsächlich jede menge jungs die das ziemlich attraktiv finden ^^ noch nicht mit 13, aber so in 2, 3 jahren wirst du bei deiner zielgruppe sehr gut ankommen damit :P

mein tipp: beiß die zähne zusammen, lass dich von deinen eltern entschädigen. vieleicht kaufen sie dir aus mitleid oder um dich zu besänftigen ein pony oder sowas in der art :D 

Kommentar von babsithekidcat ,

ja ,mag schon sein dass es so kommen wird aber ich will dann halt ne lose was weiß ich vllt wird sich dadurch nicht viel ändern aber es wird sich dann ja aufjedenfall nicht noc mehr verschieben

Kommentar von implying ,

ja red halt mal mit denen. vielleicht ist sie ja einfach zu stramm eingestellt oder so

Antwort
von ponyfliege, 55

hm.... wenn du 13 bist ist es - grenzwertig. wenn du 14 wärst, dann wär die sache klar. mit 13... hm... wäre wohl "misshandlung von schutzbefohlenen". du hast zwar zugestimmt, aber dir war die tragweite nicht klar. das kannst du so begründen.  sie hätten dir nicht erzählt, dass es SO weh tun kann.

dann ist es so, dass du nicht richtig über die möglichen folgen und nebenwirkungen der behandlung aufgeklärt wurdest.

damit hast du eine echte chance, die behandlung abzubrechen.

allerdings - wenn du morgen früh gleich zum kieferorthopäden gehst und dort auch sagst, dass du es nicht aushältst... ist ein grenzbereich. aber du kannst natürlich im fall, er nimmt sie nicht raus, einfach in der praxis bleiben und heulen, bis sie das ding entfernen. vielleicht gibts aber auch ne möglichkeit, die spange so einzustellen, dass es nicht mehr wehtut.

der alte spruch: wer schön sein will, muss leiden, ist meiner meinung nach tinnef.

jeder muss das für sich entscheiden - und über eingriffe aus kosmetischen gründen... neee... 

wenn jemand nicht durch nen unfall oder ne krankheit entstellt ist, find ich so was persönlich nicht nur überflüssig, sondern abartig.

probiers morgen früh gleich. ich drück dir die daumen.

und gute besserung. hoffentlich kannst noch bissel schlafen.

Kommentar von babsithekidcat ,

Dankee :9 ja ich war nicht entstellt mit meinen zähnen ein zahn ist etwas schief ,aber dass sieht man nochnichtmal!

Antwort
von MissesVicey, 23

Ich kann verstehen, dass dich das richtig nervt (hatte ne Aussenzahnspange ab der 4. klasse ein halbes Jahr lang, gleichzeitig und danach noch 3 Jahre lockere Zahnspangen oben und unten, dann oben und unten fest auch noch dazu für 4 Jahre und dann neue lockere Zahnspangen und dann eine lockere Zahnspange für oben.) In der 9. Klasse war es dann vorbei. Die Schmerzen sind auszuhalten, sie werden auch nach ein paar Tagen aufhören. Wenn du perfekte Zähne hättest, hättest du keine Zahnspange bekommen.

Kommentar von MissesVicey ,

Ich hatte einen richtig schlimmen offenen Biss und Überbiss. Dazu sind meine Zähne zu klein für meinen Kiefer, deshalb habe ich viele Zahnlücken. Ohne Zahnspange würde ich aussehen... uff..

Kommentar von babsithekidcat ,

sorry habe nie gesagt dass, ich perfekte Zähne habe.Will die Behandlung einfach nicht und fertig.Wollte nicht hören ja du musst es machen du willst doch schöne zähne,wollte wissen ob ich gegen meine psycho kieferorthopädin angehen kann!

Kommentar von MissesVicey ,

kieferorthopäden machwn auch nr behandlungen wenn es wirklich notwendig ist also wird sie einen grund haben.

Antwort
von Weisefrau, 55

Hallo, nun komm mal wieder runter. Sieh die Zahnspange schon mal als Test damit wirst du auf das Leben vorbereitet. Das Leben ist nun mal hart.

Gegen die Schmerzen kann deine Mama dir eine Tablette gebe. Die Spange tut nur am Anfang weh.

Alle tragen oder trugen eine Zahnspange das ist vollkommen Normal.

Und ja dein Lohn ist, das du mit 18 Jahren tolle Zähne haben wirst!

Kommentar von ponyfliege ,

mit vermeidbaren schmerzen wird man nicht aufs leben vorbereitet.

was man seinem hund nicht antut, sollte man auch seinem kind nicht antun.

mithilfe von metallschrauben, die in die zähne geschraubt werden oder mithilfe von metallschienen, die um die zähne geknebelt werden, zahnwurzeln im kiefer zu verschieben ist eine unzumutbare tortur und sollte verboten werden.

die kasse sollte das überhaupt nur bei gesundheitsgefährdenden gebissfehlern oder echter entstellung (unfall, wolfsrachen) zahlen. warum sollen zähne, die gesund sind, auf kosten der allgemeinheit "gehübscht" werden?

Kommentar von Weisefrau ,

Kann es sein das du gar keine Ahnung von Zahnspangen hast? 

Wie Alt bist du 14? Diese Behandlung kostet viel Geld! Das wird nicht aus kosmetischen gründen gemacht! 

Deine Zähne hast du ein ganzes Leben lang. Lieber jetzt ein bisschen Zahnschmerz als mit 40 ein Gebiss!

Kommentar von babsithekidcat ,

ja,meine Zähne sind aber nicht so ein extrem Fall!Für mich ist die ganze behandlung sinnlos

Kommentar von Weisefrau ,

Das beurteilt der Arzt und nicht du! Ein Beispiel

Meine Tochter und meine Nichte hatten dieselbe Zahnfehlstellung, das liegt bei uns in der Famlie.

Meine Tochter bekam eine Spange für 3 Jahre. Ergebnis - Schöne regelmässige Zähne.

Meine Nichte hat sich durchgesetzt und keine Spange bekommen. Ergebnis - Schiefe Zähne, die sich immer weiter verändern und den Kiefer verformt haben. Das sieht richtig blöd aus! Jetzt ist sie Erwachsen und nur eine OP mit Zähne ziehen kann noch etwas ändern.

Antwort
von KnifeParty3, 48

Nein wenn du abbrichst wird die behandlung nich von der krankenkasse übernommen und dann müssen deine Eltern alles selbst bezahlen

wenn du sagst das sind die größten schmerzen deines ganzen Lebens
dann hattest du noch nie richtige Schmerzen

Auserdem sieht eine Zahnspange sogar manchmal gut aus.. also heul nich rum

Kommentar von ponyfliege ,

und du hattest schon richtig schmerzen?

richtig schmerzen ist, wenns auf ner skala von 1-10 eine 12 ist.

aber jeder empfindet schmerz anders. und wenn wer sagt, er kanns nicht aushalten, muss man das respektieren.

Kommentar von babsithekidcat ,

ich kann ja wohl ganz gut selber beurteilen was Schmerzen sind!Bin echt eig. nicht empfindlich hatte sogar schonmal einen Motorrad Unfall.Und wenn ich hinfliege lache ich meistens ,aber sorry dass was ich jetzt habe ist schon nicht mehr nur unangenehm oder gewöhnungsbedürftig!

Kommentar von KnifeParty3 ,

das geht nach par Wochen weg weil sich dein mund drann gewöhnt

Antwort
von lav0nn, 29

Ich hab auch eine zahnspange und es ist grauenhaft und ich rede nicht vom aussehen c.a jeden monat wird ein neuer bogen eingeführt und jedes mal ist das der selbe schmerz ich kann nicjt essen und es tud so verdammt weh also mach alles damit sie es dir rausnehmen weine einfach keine Ahnung aber bestehe darauf das sie entfernt wird achte nicjt auf die Konsequenzen für michist es jetzt zu spät aber du kannst noch schnell was machen

Antwort
von WosIsLos, 18

Nimm Zahnstocher, aber sei vorsichtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community