Frage von userin0309, 63

Zahnspange bei Zahnlücke? Hilfe?

Halloooo, ich hab' eine Frage. Unswar  hab' ich eine Zahnlücke die mich echt sehr stört. Meine Mutter aber meint das noch meine Weissheitszähne rauskommen und die dann quasi meine Zähne näher "einander schieben". Ich finde das ist totaler Mist was sie da labert. Also brauch' ich jetzt eine Spange, oder wird das schon "normal" wie sie meint?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo userin0309,

Schau mal bitte hier:
Zähne Zahnspange

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BaDAciD99, 29

Mach einen Termin beim Kieferorthopäden . Der macht spezielle Röntgenaufnahmen und Modelle und kann dir genau Auskunft geben. Bis zum einschließlich 17. Lebensjahr ist eine Zahnspange sogar Kassenleistung (man streckt nur einen Eigenanteil vor den man bei erfolgreich abgeschlossen Behandlung in einer Summe zurück bekommt) man muss aber bestimmte Kriterien erfüllen, um in eine Behandlungsgruppe eingestuft zu werden. Je nach Schwierigkeit der Zahnlücke ist aber eine private Abrechnung nicht unbezahlbar, je nach dem wie sehr die stört. Man muss auch nicht zwingend mit Spangen (fest oder herausnehmbar) behandeln, sondern kann unsichtbare Zahnschienen verwenden. Dauert zwar idR länger , ist aber halt unsichtbar . Ob das bei dir möglich ist lässt sich aber natürlich erst nach der Untersuchung zu 100% sagen. Viel Erfolg !

Kommentar von userin0309 ,

vielen Dank:)

Antwort
von sunnyxxgirl, 11

Ich denke das einzige was hilft ist da wirklich eine Zahnspange und hat nichts mit den Weissheitszähnen zu tun. Mach es jetzt so lang du jung bist bevor du es später bereust wenn du mit 23/+ eine Zahnspange tragen willst/musst. Ich empfehle es :)

Antwort
von Jersinia, 35

Falls deine Mutter Kieferchirurgin ist, würde ich ihr glauben.

Ansonsten würde ich mal meinen Zahnarzt fragen.

Kommentar von userin0309 ,

ne, ist sie nicht :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community