Zahnschmerzen ohne Zahnprobleme, sind es die Muskeln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist schwierig, hierauf eine Antwort zu geben.
Was hat denn Dein Zahnarzt dazu gesagt? Hat er keine Vermutung geäußert?
Es gibt evtl. 2 Möglichkeiten:

1. Normale Aufbißschienen - sogenannte Knirscherschienen - die nachts zu tragen sind, sind nicht die optimale Lösung, da sie nicht die Ursache für Dein Knirschen und/oder Pressen beseitigen. Es gibt viele Ursachen von Kieferschmerzen und Kieferbeschwerden. Stressreaktionen, Zahnbehandlungen, Angewohnheiten, Kopf-Fehlhaltung, Körperfehlhaltung sowie ein falscher Biß.
Suche Dir einen Zahnarzt, der sich auf CMD, Gnathologie, Funktionsanalyse und Funktionstherapie spezialisiert hat. Oder Du gehst, wenn Du in der Nähe einer Universität wohnst, in die Uniklinik und läßt Dich dort behandeln.
Zahnärzte in Deiner Umgebung, mit dieser Spezialausbildung findest Du im Internet. Ein niedergelassener Zahnarzt ohne dieser
Zusatzausbildung kann Dir bei einer Dysfunktion meist nicht weiterhelfen.

2. Wenn das alles keinen Erfolg bringt, Du weiterhin diffuse Zahnscherzen hast, ist es evtl. sinnvoll, einen Neurogen aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von staubblume
21.07.2016, 18:48

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Mein Zahnarzt hat nicht wirklich was geäußert er meinte ich solle immer schön die Schiene tragen .... hm und das mache ich ja.

Okay dann werde ich wohl mal einen Spezialisten aufsuchen müssen. 

1

Was möchtest Du wissen?