Frage von Bebieh99, 76

Zahnschmerzen obwohl man kein Karies hat?

Hallo Leute,ich hab schon seit ca einer Woche sehr starke zahnschmerzen an einer meiner Schneidezähne. Ich habe kein Karies oder ähnliches. Es ist schwer zu beschreiben wie sich der schmerz anfühlt. Ich würde sagen er ist stechartig und ich merke einen leichten Druck. Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen? Werde mir morgen direkt einen Termin machen aber halte die Schmerzen jetzt nicht mehr aus da sie sehr unangenehm sind. Es ist auch nur an einem Zahn. Danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Summerween, 43

Klingt nach Zähnepressen. Das ist eine Art des Bruxismus. Ich habe das immer morgens nach dem aufstehen, weil ich meinen Kiefer über Nacht so stark zusammenpresse. Viele Leute machen das auch tagsüber und merken es nicht mal. Ansonsten kann es ja nur am Nerv oder dem Zahnfleisch liegen, wenn man äußerlich nichts sieht.

Antwort
von DelilahGirl, 50

Vielleicht ist der Zahnnerv betroffen, es gibt so viel, was im Mund passieren kann. Wenn das problem an der Wurzel oder so ist, sieht man das nicht. Solltest auf jeden Fall zum Zahnarzt gehen, der hat möglichkeiten überall zu gucken.

Wenns beim Putzen nicht besser wird, ists unterhalb der Zahnoberfläche

Antwort
von Deichgoettin, 32

Wahrscheinlich ist der Zahn bzw. sein Nerv entzündet. Wenn die Schmerzen nicht auszuhalten sind, dann gehe zum zahnärztlichen Notdienst. Selbst kannst Du nichts dagegen tun.

Antwort
von beangato, 37

Das Loch kann auch IM Zahn sein - hatte ich mal am Zahn neben dem Schneidezahn.

Antwort
von Otilie1, 43

kann auch mit dem zahnfleisch oder mit der zahnwurzel zusammen hängen - ihr habt doch bestimmt auch an wochenenden einen zahnarzt notdienst , da würde ich heute noch hingehen - so ein wochenende kann laaannngggggg sein mit schmerzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten