Frage von Davidson12, 83

Zahnschmerzen nicht behandeln?

Guten Abend zusammen,

Ich habe leider ziemlich schlechte Zähne und ziemliche Angst vorm Zahnarzt. Ich hatte vor einigen Monaten eine dicke Backe und hab mich dann überwunden zum Zahnarzt zu gehen, wurde behandelt und dann hat er mich zum Kieferorthopäden geschickt weil hinten 7 Zähne raus müssen bin dann zu einem Beratungstermin und hab ein Tag vor der geplanten OP den Termin abgesagt. Dann ging es mir eine Zeit lang gut. Letzte Woche hats dann mit Zahnschmerzen anfangen linke Seite oben nehme jetzt seit einer Woche Ibu 600 zwei mal täglich hilft eigentlich ganz gut. Ohne die Tabletten tut mir die halbe Linke Gesichtshälfte weh also unterm Auge bis zum Unterkiefer strahlt der Schmerz aus kann man zwar aushalten ist aber unangenehm. Was passiert wenn ich die Schmerzen weiterhin nicht behandle hören die irgendwann von selber auf oder wird es nur noch schlimmer? Irgendwie schämt man sich ja auch mit so schlechten Zähnen zum Zahnarzt zu gehen.

Gruß

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von malour, 31

Du solltest dich schon dazu überwinden, wenn du solche Angst hast , dann solltest du das auch sagen, sicher wird man einen Weg finden, an die Sache mit etwas Feingefühl ran zu gehen.

Als dann, Schmerzmittel sind nicht zum Dauergebrauch geeignet (Nebenwirkungen) und lösen das Problem nicht, eher unterdrücken sie den Schmerz, der ja ein Alarmsignal ist.

Da es bei dir ja schon so ausstrahlt könnte das auf eine Entzündung hindeuten, sowas kann u.U. gefährlich werden, wenn sich Eiterherde bilden, schließlich vergammelt da ja ein  Zahn oder mehrere.

Natürlich ist das nicht estetisch , nur in erster Linie würde ich mir um die gesundheit Sorgen machen. Lass dir helfen, du schaffst das.


Antwort
von jersey80, 10

hey, du musst zum zahnarzt ... es wird nicht besser ...

nimm eine person mit, der du vertraust, die dir wichtig ist ... das kann deine angst etwas besänftigen

such dir einen sympathischen zahnarzt ... deine freunde können dir sicherlich auskunft geben ...

du brauchst dich auch nicht zu schämen: der zahnarzt ist dafür da, um dir zu helfen ... und es gibt nichts, was die nicht schon gesehen hätten ...

Antwort
von ballonfee, 32

Die Schmerzen haben ja eine Ursache und die verschwindet nicht von alleine. Dein Zahnarzt hat Dir sicher gesagt,  wieso die alle raus müssen, evtl. ist ja was entzündet. Dir wird also nichts anderes übrig bleiben, als das behandeln zu lassen und zwar schnellstens,  denn es wird immer schlimmer. 

Wenn was entzündet ist, kann die Entzündung den Kieferknochen angreifen und der Knochen geht kaputt. Dann ist auch die Nasennebenhöhlen zum Mund hin offen. Das sind dann Schmerzen, die Du lieber nicht hättest und außerdem hast Du dann bleibende Schäden, denn wenn der Kieferknochen angegriffen ist, kann man da auch schlecht eine Prothese dran festmachen, sprich, die Zähne halten nicht.

Also, schnellstens zum Kiefernorthopäden und in Zukunft regelmäßig zum Zahnarzt, dann kommt es so weit erst gar nicht.

Antwort
von Deichgoettin, 6

Vorsicht ist bei einem chronischen Verlauf der Entzündungen - die Du mit Sicherheit hast - geboten. Die Gefahr besteht bei einer chronischen Entzündung im Knochen darin, daß langfristig Keime ins Blut- und Abwehrsystem ausgeschwemmt werden können. Durch die Reaktion des Körpers können sich aus einer solchen Zahnentzündung langfristig auch chronische Erkrankungen des Gesamtorganismus entwickeln z.B. eine Herzentzündung könnte die Folge sein.

Weiterhin können sich Abszesse und Fisteln bilden. Ebenso kann es zu einer Blutvergiftung kommen.
Abszesse können unbehandelt erhebliche Komplikationen nach sich ziehen. Im Extremfall ist eine  Notoperation - außerhalb des Mundbereiches (extraoral)  im KH erforderlich.
Schlimmstenfalls ist sogar eine Resektion des Kieferknochens erforderlich.

Wenn das alles keine Gründe sind, sich endlich behandeln zu lassen......

Antwort
von Tahir1986, 24

Zähne ausfallen wäre das harmloseste...

Erstmal ich kann dich mega gut verstehen war selbst in einer ähnlichen situation... kein zahnarzt kaum geputzt ubd viele kaputt !

Zur Angst vorm Zahnrzt kommt noch das schämen was fast noch sxhlimmer ist.. alles wie bei mir !

Ich konnte es sogar lange vor meiner freundin geheim halten obwohl sie sich schon was denken konnte!

Ich hatte immer wieder Zahnschmerzen, hatte abgebrochene Zähne im Mund alles drum und dran .. und tabletten verschiedenster sorten reingepfiffen...

Aber dan kam ein punkt wo es nicht mehr ging

Ich hatte schmerzen und es hat NIX mehr geholfen

Und jetzt kommt der Hammer.. meine Freundin ist Zahnarzthelferin !!!

Ich habe mich also Offenbart und musste zum Zahnarzt... mittlerweile habe ich alles machen lassen und ich bin mehr als froh drüber!!

Kommen wir zu den wichtigen Sachen

ES WIRD NICHT BESSER WERDEN ES KANN NUR SCHLIMMER WERDEN

SCHLECHTE ZÄHNE UND DIE DAMIT VERBUNDEN ENTZÜNDUNGEN IM MUND ZAHNFLEISCH USW KÖNNEN ZU SCHWEREN ERKRANKUNGEN FÜHREN

DAUERNDER KONSUM VON TABLETTEN GENAUSO

TU MIR EINGEFALLEN UND GEH ZUM ZAHNARZT

Ganz im Ernst, es wird gar nix besser, vll sind für ein paar Tage die Schmerzen weg aber auf dauer wird alles noch viel schlimmer!

Gibt dir ein Ruck... schämen brauchst du dich auch bicht gibt viele die wie wir sind bzw waren!!
Zahnärzte haben fast alles schon gesehen

Alles Gute !!

Antwort
von LaFleurNoire, 45

Ich würd dir schon raten zu einem Zahnarzt zu gehen weil dauerhaft geht das nicht gut und wenn es wieder zur Behandlung kommt dann sagst du halt das du die volle dröhnung willst. Heutzutage sind die Behandlungsmethoden echt super. Da braucht man keine Angst haben. Zu meiner Zeit hat man mir die Weisheitszähne ohne Betäubung gezogen 😂

P.s Du solltest wissen das solche Schmerzen auch auf dein Herz gehen. Das kann schon gefährlich sein

Antwort
von Hobbybastler123, 3

Wenn du nicht zum Zahnarzt gehst, werden irgendwann die Schmerzen nicht mehr aufhören und der Zahn steht dann unter Eiter. Das bedeutet, dass dann die Spritze, die du beim Zahn ziehen bekommst, nicht mehr wirkt und der Zahn bei vollem Bewusstsein gezogen werden muss.

Wenn du das willst, mach so weiter.

Antwort
von healey, 26

Wenn Du nich hingehst werden dir irgendwann die Zähne ausfallen !

Antwort
von AHappyPhil, 23

Es wird wohl nicht schlimmer glaube ich aber es kommt immer wieder eine Entzündung wo einmal eine war!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten