Frage von Meowity, 70

Zahnschmerzen nach einer Zahnfüllung?

Hallo, liebe Community! Ich komme gerade vom Zahnarzt und habe eine Füllung hinter mir, nur tut der Zahn nun echt verdammt weh! Wenn mein Arzt nicht bereits zu hätte, würde ich einmal durchrufen, aber dazu ist es leider bereits zu spät. Habt ihr die Erfahrung selbst schon einmal gemacht und wisst, ob man eine Ibuprofen dagegen nehmen darf? (Das wurde mir für die Schmerzen nach meiner Weisheitszahn-Op empfohlen)

Vielen Dank im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deichgoettin, 41

Es kann sein, daß ein Zahn nach einer neuen Füllung schmerzt. Zahnschmerzen in den ersten Tagen nach einer Füllung treten sogar relativ häufig auf.
Dafür gibt es zwei Gründe.
Je größer und tiefer die Karies war, desto näher kommt die Füllung an den Zahnnerv. Bei der Kariesentfernung mit den zahnärztlichen Bohrern kann es zu mechanischen Irritationen in Form von Erschütterungen oder durch entstehende Hitze kommen, so daß der Nerv mit Schmerzen reagiert.  
Zweitens kann es möglich sein, daß die Füllung etwas zu hoch ist, auch dann reagiert der Zahn - wegen des "Frühkontaktes" zu den anderen Zähnen - mit Schmerzen.
Laß den Zahn morgen früh kontrollieren. Schlimmstenfalls muß eine Wurzelfüllung gemacht werden.
Ja, nimm ruhig eine Ibuprofen, die hilft Dir bestimmt.

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für den Stern :-))

Antwort
von jersey80, 26

zahnschmerzen nach dem legen einer füllung kommen leider immer wieder vor ... denn der zahn wird durch das bohren ordentlich beansprucht ...

es kann sein, dass der zahnarzt zu nahe an den nerv herangeraten ist und dieser nun gereizt (oder gar verletzt) wurde ...

es kann auch sein, dass die füllung nicht richtig sitzt, z. b. zu hoch ist ...

in der regel klingen diese schmerzen nach 1-3 tagen ab ... wenn es morgen nicht merklich besser ist: geh lieber vor dem wochenende nochmals zum zahnarzt

Antwort
von xssxis, 21

Ja das ist bei mir auch oft der Fall,falls etwas tiefer gebohrt wird.Bei mir hört es meist nach ca. 2 Tagen auf.Wenn nicht geh ich nochmal zum Zahnarzt.Weil Vllt. ist die Füllung to hoch oder so.

Meist bekommt man Zahnschmerzen nach der Füllung,da der Zahn sozusagen durchs bohren gereizt wird.Aber man muss aufpassen nicht das der Nerv getroffen wurde.Also geh am besten zum Zahnarzt wenns nicht besser wird.

Antwort
von baehrchen2, 23

Das ist völlig normal. Der Zahnschmerz kann 1-2 Tage anhalten, Ibuprofen kannst du ruhig nehmen. Der Zahn kann bis zu einem halben Jahr druckempfindlich auf der Füllung sein. Also Vorsicht mit Kernen u.Ä. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community