Frage von suitman1230, 21

Zahnschmerzen - keine Diagnose?

Ich verspüre an meinem linken sechser einen stechenden schmerz beim beißen (wie bei karies) die ärztin konnte aber nichts feststellen. Nachden sich aber auch der eckzahn auf der selben seite verdreht hat meinte sie (die zahnarzt) es kann mit dem weißheitszahn zu tun haben.

Aber geht das (im zusammenhang mit weißheitszahn) ? - hatte/hat wer von ähnliche symptome? Die Zahnärztin hat nichts diagnistiziert und mir auch keinen rat gegeben. Soll ich dann also alle vier auf einmal unter vollnarkose entfernen lassen (dentophobie) oder warten?

Bewegungen und druck auf den zahn schmerzt nicht, nur das aufbeißen. Ich habe ein gefühl wie bei fissurenkaries.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Daoga, 6

Bevor Du was machen läßt, laß erst alle Möglichkeiten durchtesten. Zähne wird man leicht los, kriegt sie aber nie wieder. Vielleicht liegt es gar nicht am Zahn selber, sondern der Nerv oder ein benachbarter Nerv (die sind im Kiefer ganz sonderbar miteinander verkabelt) hat einen Rappel. Dann wäre es doch schade, einen gesunden Zahn unnötig entfernen zu lassen, oder?

Kommentar von suitman1230 ,

die weißheitszähne liegen schief im kiefer und haben keinen platzt mehr. nachteile kann die entfernung von daher schon gar nichtmal haben. wieso also einen "gesunden" zahn entfernen

Kommentar von Daoga ,

Schief und platzraubend ist ein Argument für eine Entfernung. Allerdings können auch gesunde Weisheitszähne ihren Nutzen haben, etwa wenn man sie mal braucht, um an ihnen eine Brücke für einen anderen Zahn zu befestigen. Laß aber trotzdem mal die Nerven überprüfen, ob da vielleicht irgendwo eine Entzündung im Spiel ist. Gerade Backenzähne sind oft über die Nervenstränge so originell "verkabelt", daß sich die Schmerzen eines Zahnes oder aber der Nerven selber bei einem ganz anderen Zahn auswirken können, der völlig unschuldig ist. Manchmal ziehen Schmerzen aus dem Unterkiefer bis in den Oberkiefer und umgekehrt, und schuld sind nur die Nerven. Oder die Gesichtsnerven (Trigeminusneuralgie) gaukeln Zahnschmerzen vor.

Kommentar von suitman1230 ,

bei mir ist der eckzahn schief, er ist aber nicht platzraubend. die weißheitszähne sind ja nicht heraussen

Antwort
von marit123456, 4

So was hatte ich auch mal. Nachdem meine Zahnärztin durch Röntgenbilder nicht schlauer war, hat sie mir die Füllung rausgemacht und erst dann war das Elend zu sehen. Der Zahn war unter der Füllung komplett quer gerissen.

Das hat auch bei mir nur beim Aufbeißen weh getan.

Kommentar von suitman1230 ,

ich hab ja keine füllung dort

Kommentar von marit123456 ,

Sicher, daß kein Riss drin ist? So ein Haarriss macht nur beim Aufbeißen Probleme.

Ernährst du dich mit Vollkornbrot und/oder Müsli?

Kommentar von suitman1230 ,

jetzt ist der schmerz wieder weg.

Antwort
von hieber, 1

am besten holst du dir noch eine zweite meinung. das kannst du schließlich nicht so lassen. hat die zahnärztin keine röntgenbilder gemacht? da müßte man doch etwas sehen. gute besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community