Frage von Sunshine190093, 64

Zahnschiefstellung (seitlicher Schbeidezahn ) welche Alternativen gibt es?

Sehr geehrte Community ,

Ich habe etwas seit 1-2 Jahren auf dem Herzen , habe ein wunderschönes Lächeln jedoch stört mich mein rechter seitlicher Schneidezahn so sehr das ich es unbedingt verbessern lassen möchte .

Ich habe nur Probleme mit einem einzigen Zahn oben wie ihr auf den Fotos sieht , unten ist alles super .

Weil es nur ein einziger Zahn ist lohnt es sich meiner Meinung nach nicht mindestens 4000 Euro für eine invisilign (unsichtbare) schienen Therapie auszugeben .

Feste Spange möchte ich auf keinen Fall .

Was meint ihr welche Alternativen habe ich ?

Spange die von hinten Druck ausübt und den Zahn richtet ?! Schleifen ? Etc?!

Ich war schon bei 3 Kieferorthopäden aber leider wollen diese für dich die einfachste und für mich teuerste Methode mit invisaligns nehmen .

Bitte helft mir weiter würde mich sehr freuen .

Mit freundlichen Grüßen

Und vielen Dank !!!

Antwort
von MiloMaeder, 18

mal an eine "unsichtbare" Zahnspange gedacht? 

Dabei handelt es sich um eine feste Zahnspange, allerdings sind die Brackets nicht so leicht zu sehen

Infos: http://www.frankfurt-kieferorthopaedie.com/erwachsene.html

Antwort
von Deichgoettin, 35

Schönheit hat leider seinen Preis.
Die Behandlungskosten von Invisalign sind in der Regel mit denen einer herkömmlichen festen Zahnspange vergleichbar.
Ich meine nicht, daß es eine Alternative gibt. Und wenn 3 KFO das gleiche sagen, würde ich darauf hören.

Kommentar von Sunshine190093 ,

Ich weiß zu 100% das es eine Alternative gibt jedoch bin ich kein KFO um zu wissen welche .

Vor ein paar Jahren hatte ein Freund eine innere Zahnspange .

Und für einen einzigen Zahn lohnt sich invisilign nicht . Die KFO's waren auch alle Vertriebler der  invisaligns wieso sollten die mir was anderes empfehlen ?!

Kommentar von Deichgoettin ,

Du meinst sicherlich eine Linguale Zahnspange, ja, die könnte eine Alternative sein. Ob diese in Deinem Falll den gewünschten Erfolg  bringt, kann ich Dir nicht sagen.
Evtl. gibt es in Deiner Stadt oder in der Nähe eine Uniklinik. Dort kannst Du Dich in der KFO- Abteilung behandeln lassen. Diese Möglichkeit würde ich wählen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community