Frage von Leccram1993,

Zahnriemenwechsel Audi A4

Hallo zusammen,

ich habe meinen Audi A4 1,6 Baujahr 1998 bei ATU vorgestellt und dann kam: Zahnriemenwechsel Überfällig!

Auf der Kostenvorschlagsliste steht:

  • Zahnriemen und Wasserpumpe ersetzen 354,70 €
  • Spannrolle 53,01 €
  • Stiftschraube 4,53 €
  • Riemenspanndämpfer 63,10 €
  • Wasserpumpe 44,26 €

Sind zusammen also über 500 €. Kann mir da jemand weiterhelfen ob das wirklich nötig ist oder ist das nur Geldmacherei?

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Marcel

Antwort von wollyuno,

wennst das selbst schon mal gemacht hättest wüsstest du das das eine scheiß arbeit ist die ihre zeit braucht und da die garantie geben müssen tauschen die auch die teile wie wasserpumpe aus.wenn man das selbst macht kann man auch teile lassen wenn sie i.o. sind,glaub aber kaum das das du beurteilen kannst

Antwort von AndyK65,

Regelmäßiger Zahnriemenwechsel ist erforderlich, wenn der Zahnriemen irgendwann reißt, gibt es einen Motorschaden. Du könntest aber von 1 - 2 anderen Werkstätten noch Preise einholen.

Antwort von DabbelJuh,

Du solltest auf jeden Fall noch weitere Fachmeinungen einholen. Ist der Zahnriemen wirklich in einem Zustand der ein Ableben in Kürze erwarten lässt??? Herstellervorschriften dürften hier kaum noch eine große Rolle spielen, da kaum ein Garantiefall abgelehnt werden würde, weil der Zahnriemen nicht gewechselt wurde. ATU als zertifiziertes Fachunternehmen muss so etwas aus internem Qualitätsmanagement anbieten. Ein nicht gebundenere KFZ-Meisterbetrieb sollte hier sehr viel neutraler Auskunft geben können.

Antwort von Aliha,

Den fälligen Zahnriemenwechsel solltest du auf keinen Fall übergehen, ein defekter Zahnriemen führt in der Regel zu einer sofortigen schweren Beschädigung des Motors. Hole dir auch in einer anderen Werkstatt einen Kostenvoranschlag.

Antwort von Snakeshake,

Geht der Zahnriemen kaputt weil du die Wechselintervalle ignorierst, kannst du deinen Motor verschrotten. Also rechtzeitig wechseln inkl. Wasserpumpe.

Antwort von Mismid,

wenn du auf Risiko fahren willst, dass dein Motor demnächst nur noch Schrott ist, kannst du darauf verzichten

Antwort von Bourgeoisie87,

was ist den ATU?

also ich weiß nur dass man in einer freien werkstatt immer günstiger abschneidet. hole dir lieber noch ein paar angebote rein und entscheide dann.

wichtig ist es aufjedenfall

Kommentar von AndyK65,

ATU = Autoteile Unger. Eine Werkstattkette, gibt es in jeder größeren Stadt.

Kommentar von Snakeshake,

ATU = Auto Teile Unger

Antwort von KingofQueens16,

Wie viel hat der Wagen mit dem aktuellen Zahnriemen schon gelaufen und wie alt ist er?

Kommentar von Leccram1993,

Also der Wagen ist Baujahr 1998 und hat jetzt 163500 km runter und Zahnriemenwechsel ist zumindest nicht im Serviceheft aufgeführt und man meinte zu mir dass der nach 120.000 gewechselt gehört

Kommentar von KingofQueens16,

Nach 120.000 Kilometer gehört er auf jeden Fall gewechselt!

Antwort von bigsteff94,

des gteure is eig die wasserpumpoe un diue is verdammt wichtig. ich weis zwar net ob der preis passt, aber wenn dir die wasserpumpe im verkehr verreckt und du nich schnellstz möglich ne werkstatt aufsuchst kann zum motorschaden kommen und des wirde teuer dann

Antwort von JoeBlack92,

Kleiner Tipp: Für Reparaturen nie, nie, nie zu ATU. Geh zu einer Markenwerkstatt. ATU sieht auf den ersten Blick billiger aus, aber was du dir da für Kosten teilweise ranholst durch halbidiotische Mechaniker und Idioten die an deinem Auto rumdoktern.. lass es sein.

Antwort von SCRiessersee,

Du hast ein klitzekleines Detail vergessen, den Kilometerstand

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community