Frage von kaddy15, 45

Zahnproblem - was kann ich tun?

Hallo zusammen, Ich bekam letztes Jahr im Juli (mit 16) einen Eckzahn gezogen, weil er mein letzter Milchzahn war. Diese Aktion sollte dem neuen bleibenden Zahn als "Anstoß" dienen. Da der neue Zahn immernoch nur minimal zu sehen ist, hat mir mein Kieferorthopäde vorgeschlagen den Eckzahn freilegen zu lassen und so meine Zeit mit fester Zahnspange zu beschleunigen. Hat einer Erfahrung damit? Sind das starke Schmerzen? Wie lange dauert es bis der neue Zahn dann ganz draußen ist? Soll ich es machen lassen oder nicht?

Ich bin für alle Informationen wirklich dankbar!

Antwort
von Juleee182, 32

Kommt auf die Probleme an aber wenn du Schmerzen hast würde ich zum Arzt gehen ;-)

Kommentar von kaddy15 ,

Hallo zusammen, Ich bekam letztes Jahr im Juli (mit 16) einen Eckzahn gezogen, weil er mein letzter Milchzahn war. Diese Aktion sollte dem neuen bleibenden Zahn als "Anstoß" dienen. Da der neue Zahn immernoch nur minimal zu sehen ist, hat mir mein Kieferorthopäde vorgeschlagen den Eckzahn freilegen zu lassen und so meine Zeit mit fester Zahnspange zu beschleunigen. Hat einer Erfahrung damit? Sind das starke Schmerzen? Wie lange dauert es bis der neue Zahn dann ganz draußen ist? Soll ich es machen lassen oder nicht?

Ich bin für alle Informationen wirklich dankbar!

Antwort
von Deichgoettin, 15

Wenn der Zahn bis heute nicht durchgebrochen ist, dann bleibt nichts anderes übrig, als die Dir bereits vorgeschlagene kieferorthopädische Behandlung mit der Freilegung des Zahnes, oder eine Entfernung des Zahnes. Wenn Du unsicher bist, hole Dir eine Zweitmeinung eines Kieferorthopäden und/oder Kieferchirurgen.

Antwort
von Deichgoettin, 27

Dann wirst Du wohl zum Zahnarzt gehen müssen.
Hellsehen kann hier niemand.

Kommentar von weisskopfadler ,

Außer Lumira.

Antwort
von Jatmin, 31

Zum Zahnarzt gehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten