Frage von Chip98, 22

Zahnmedizin vs .Medizin?

Ich bin mir nicht sicher, welchen Studiengang der beiden obigen ich studieren soll. Lohnt sich Zahnmedizin nur, wenn man eine eigene Praxis hat? Gibt es ein Überangebot an Zahnärzten? Mit welchem Studiengang kann man mehr Geld verdienen? Ich habe Interesse an beiden Studiengängen und möchte Menschen helfen.

Antwort
von JanPeterHein, 17

Ich kann Adrian 593 nur Recht geben. Wenn du diese Fächer nur des Geldes wählen willst: Hände weg. werde Banker. Hast du einen Bekannten der ZA ist hospitiere mal für einen Tag. Da wirst du sehen, dass viel manuelles Geschick gefragt ist.Hast du zwei linke Hände aber einen Notenschnitt von 1,x werde lieber Arzt als Zahnarzt !!

Antwort
von Deichgoettin, 18

Du möchtest Menschen helfen? Dann kann Dir doch egal sein, ob Du als Arzt oder als Zahnarzt mehr Geld verdienst.

Antwort
von NMirR, 16

Medizin hast du ein breiteres Spektrum und manche Ärzte verdienen mehr, andere weniger. Für Zahnmedizin würde sprechen, dass der NC etwas tiefer liegt.

Antwort
von Schewi, 15

Zahnmediziner verdienen am meisten. Generell verdienen Ärzte aber nicht schlecht. Also nimm das was du am interessantesten findest. Es gibt zu wenige Ärzte in Deutsxhmand. Da wirst du keine Probleme haben

Antwort
von Adrian593, 15

Arzt ist eine Berufung und man übt sie nicht wegen des Geldes aus! Solche Leute sollten keinen Studienplatz bekommen, denn es gibt jene (mich eingeschlossen), die den Arztberuf anstreben, weil sie Menschen helfen wollen und nicht, um Chefarzt oder plastischer Chirurg mit eigener Praxis zu werden. Mann muss für diesen Beruf geboren sein, nur weil man viel Verdient, heißt es nicht, dass es was für einen ist.

Antwort
von dabbledi, 14

Du kannst doch Tierärztin werden

Kommentar von MrMeeseeks2 ,

Hmmm...

Kommentar von KleinerTimmi ,

Da es ihm ums Geld geht, würde ich davon eher abraten ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten