Frage von Daniel886, 54

Ist es möglich, dass man für ein Zahnimplantat bei der Bundeswehr, eine Vollnarkose oder eine Sedierung bekommt?

Hallo, ich werde demnächst im BwZk ein Zahnimplantat bekommen. Hab mich schon im Netz ein wenig erkundigt und dort steht überall das das unter örtlicher Betäubung geschieht. Da ich aber wenn es um meine Zähne geht kein Spaß verstehe hab ich mit dem Gedanken geliebäugelt es unter Sedierung oder Vollnarkose über mich ergehen zu lassen. Sprich ich habe einfach Angst alles mitzubekommen. Auch als Soldat ich weiß. Frage nun kann ich das beim Vorgespräch mit dem Arzt anmerken das ich so etwas möchte? Und wird dem nachgegangen oder eher nicht? Wie sieht das aus mit Schmerzen danach? Wird man danach krank geschrieben? Danke Euch für alle Antworten

Antwort
von Cholo1234, 25

Du kannst sowas natürlich ansprechen und in aller Regel wird dem Wunsch des Patienten auch nachgegangen.

So hat dann nämlich auch der Arzt seine Ruhe.

Krank wirst du vermutlich für 1-2 Wochen sein(KzH), da sind die Ärzte ja immer anders drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten