Frage von DeaDZombie, 33

Zahnfleisch oder Zahn oder was auch immer tut weh?

Hi, Ich habe vor Puh ich glaub ein einhalb Monaten meinen letzten Backenzahn oben links gezogen bekommen nach erfolgloser Wurzelbehandlung. Der weißheitszahn ist auch raus. Ich hatte natürlich Pech und hatte ne gestörte wundheilung. Der zahnarzt hat mir immer wieder Cortison oder so in die wunde gegeben und es wurde auch besser.Bis der zahnarzt meinte die wunde ist gut abgeheilt. Jetzt ist da aber Direkt neben dem jetzt letzten Zahn immer noch ein Loch im Zahnfleisch . Der letzte Zahn ist auch Wurzel behandelt. Er war unauffällig. Es wurde auch ein klopf test gemacht und regelmäßige röntgen Aufnahmen. Der Zahn ist unauffällig. Ich merke aber immer wieder was da oben. Es sind keine starken Schmerzen aber manchmal merke ich einfach ka "etwas" So leichte schmerzen. Gaaanz leichte. Deswegen war ich auch vor zwei einhalb Wochen bei na anderen zahnärztin um mir eine zweite Meinung einzuholen. Die hat sich das angeguckt und auch ein röntgen Bild gemacht und meinte auch der ist vollkommen unauffällig aber ich hätte ne Zahnfleisch entzündung. denkt ihr das kann immer noch das Zahnfleisch sein? Wenn ich in die nähe der alten wunde drücke tut es schon etwas weh. Über Antworten würde ich mich echt freuen

Antwort
von Asada926, 33

Ich habe auch vor einigen Monaten eine Wurzelbehandlung machen lassen und einen Weisheitszahn ziehen lassen. An dem behandelten Zahn habe ich auch noch ein "seltsames Gefühl". Laut meinem Zahnarzt ist das bis zu 6 Monaten danach normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten