Frage von GODRayn, 52

Zahnfleisch ist leicht zurück gegangen obwohl ich meine Zähne immer gründlich putze?

Hallo, unzwar geht es darum, dass an meinen Zähnen vor allem an der Vorderen das Zahnfleisch etwas zurück gegangen ist. Ich verstehe jedoch nicht wie es sein kann da ich meine Zähne nach dem Putzen noch mit einer Solo Zahnbürste reinige (Am Zahnfleischrand). Was mache ich falsch? Und was kann ich dagegen tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo GODRayn,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Zähne

Antwort
von newcomer, 27

habe mal von einer Person gehört die sich ungesund ernährt hat, noch dazu viel geraucht dass ihr Zahnfleisch auch geschrumpft ist.
Nachdem sie beides behoben hatte regenerierte sich das Zahnfleisch nach 2 Monaten.
Bei einem Arzt mal erweitertes Blutbild machen lassen welche Mineralien Vitamine usw zu wenig sind

Kommentar von meinerede ,

Dann ist aber dass ganze Gebiss betroffen , newcomer. Nennt man Parodontitis, bzw. Paradontose, je nach Schwere.

Kommentar von newcomer ,

wie auch immer, Arztbesuch ist auf alle Fälle sinnvoll und gut

Kommentar von meinerede ,

Natürlich! Wollte das nur anmerken, denn ich war auch betroffen: Hab´geraucht, wie´n Ofen!:)

Antwort
von Yonnsh, 17

Benutz doch mal eine Zahnbürste mit weichen Borsten. Kann gut sein, dass dein Zahnfleisch empfindlicher ist als bei anderen und du dir es mit einer zu harten Zahnbürste quasi wegschrubbst.
Würde das aber auf jeden Fall mal beim Zahnarzt abklären lassen.
Zur Not gibt es auch die Möglichkeit einer operativen Zahnfleischplastik, wo Schleimhaut dahin transplantiert wird, wo diese fehlt. Ist aber, soweit ich weiß, keine Kassenleistung.
Falls dir freiliegende Zahnhälse schon Probleme machen, würde ich dir die Zahnpasta Elmex Sensitive Professional empfehlen, ggf. mit passender Mundspülung.

Antwort
von Mignon4, 18

Gehe mal zum Zahnarzt und lasse dich beraten. Möglicherweise mußt du eine Parodontosebehandlung machen lassen.

Antwort
von jersey80, 6

lass das bitte vom zahnarzt kontrollieren ...

es kann sein, dass du zu viel oder zu lange putzt oder zu fest drückst ...

Antwort
von GehOrgel, 6

Ich beschränke mich auf den letzten Satz Deiner Frage: "..und was kann ich dagegen tun?" Zucker und alles was Zucker ENTHÄLT oder im Körper produziert nicht in den Mund nehmen. Dann hast Du auch bald keine Parodontitis - bzw - ose mehr. Sehr einfach, nicht wahr? Und WAHR!

Antwort
von mareike28, 17

Ein besuch bei deinem Zahnarzt des Vertrauens wäre ratsam.

Antwort
von meinerede, 17

Vielleicht ist es gerade das? Ich weiß ja nicht, wie Du putzt, deshalb vorsorglich:  Man soll immer von rot nach weiß putzen,auf keinen Fall hin- und herschrubben.

Manchmal ist auch an den Frontzähnen oben das  Lippenbändchen schuld daran.  Würde einfach mal mich vom ZA beraten lassen!

Frage: Was für eine Solo-Zahnbürste? Weiß nicht, ws Du meinst!

Kommentar von FeeGoToCof ,

Vermutlich meint sie eine "Interdental-Bürste" ;) . . . wobei diese ja nur für den Zahnzwischenraum gedacht ist. Wenn sie also damit das Zahnfleisch, sprich den Zahnfleischrand "behandelt", würde natürlich das Zahnfleisch damit verletzt werden!!

Kommentar von meinerede ,

So isses! Und der Schmelz gleich mit! :(

Antwort
von paranomaly, 5

Zu gründliches Putzen kann auch das Zahnfleisch weg putzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community