Frage von GuckLuck, 209

Zahnfleisch hört nicht auf zu bluten?

Hallo, ich war vorhin beim Zahnarzt und mir wurden zwei Zähne gezogen (links oben und unten) diese waren noch Milchzähne und haben nicht gewackelt und Mussten aber raus, da ich bald eine Zahnspange bekomme...

Der Zahnarzt meinte ich soll die Watte eine halbe Stunde drauf lassen, danach müsste es aufgehört haben zu bluten. Nun blutet es schon fast 1 Stunde und ich habe inzwischen schon neue Watte drauf.

Was soll ich tun? Warten bis es aufhört oder beim Zahnarzt anrufen?

Danke im Voraus,
LG GuckLuck:)

Antwort
von Ivepaul, 128

reichlich mit kaltem Wasser spühlen! nicht das sich was entzündet. Wenn es nicht besser wird, dann musser wohl nochmal ran und zwei stiche setzen

Kommentar von GuckLuck ,

Nein, er hat gesagt ich soll nicht ausspülen...😁

Antwort
von Deichgoettin, 137

Von einer Nachblutung spricht man erst, wenn wirklich die Wunde unaufhörlich blutet. Falls Du nur etwas Blut im Speichel hast, ist das völlig normal nach einer Extraktion und kein Grund zur Besorgnis.
Sollte aber die Wunde wirklich durchgehend stark bluten, dann rolle ein sauberes Stofftaschentuch zusammen und beiße ca. 15 Min. fest darauf. Die Blutung sollte dann gestillt sein. Hilft das nicht, dann rufe Deinen ZA an.

Antwort
von otttowalkes, 171

Mach erstmal Watte drauf und ruf sofort beim Zahnarzt an. Ich bin kein Experte, aber normal klingt es nicht und vielleicht weiß dein Zahnarzt ja etwas simples, was die Blutung schneller stoppt. Ist aber nichts dramatisches und verbluten wirst du nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community