Frage von Celie2002, 88

Zahnfleisch entzündet mit Zahnspange was soll ich machen?

Hey:) Ich habe mal wieder eine Frage und zwar ich war gestern wieder beim KFO und er hat halt nur meine Spange fester gestellt und irgendwas ran gemacht . Naja auf jeden Fall habe ich jetzt seit langem mal wieder so mega entzündetes Zahnfleisch, aber nur auf der linken Seite wo ich letztes Jahr im April eine Zahn Op hatte, die aber schon sehr gut verheilt ist! . Nun ist meine Frage ob mein KFO es vielleicht zu fest eingestellt haben könnte und ich noch mal hin gehen sollte? Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit.

Danke im Voraus :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AliceVonKrolock, 48

Also meine Erfahrungen bei Entzündungen (von denen ich aufgrund der Veranlagung zu Zahnfleischproblemen in den fast acht Jahren mit fester Zahnspange leider genug hatte) sind, dass man auf jeden Fall hingehen sollte. Das ist besser, als es auszusitzen und vielleicht etwas Schlimmeres zu bekommen.

Hast Du Brackets? Wenn ja, auf jedem Zahn oder nur auf einigen? Bei mir kam die schlimmste Entzündung von ebenjenen. Sticht etwas (ein Draht oder so) ins Zahnfleisch oder ist genug Abstand dazwischen?

Bis Du einen Termin bekommst, versuch es vielleicht mit ein bisschen kühlen, wenn Du große Schmerzen hast.

Gute Besserung!


Antwort
von emily2001, 55

Hallo,

hat der KFO denn nicht gemerkt, daß das Zahnfleisch eintzündet war ?

Du solltest nach dem Zähneputzen eine desinfizierende Spülung verwenden, wie Chlorhexamed Fluid 0,1 %.

Du kannst auch Salviathymol nehmen, wenn dir eine pflanzliche Lösung lieber ist.

Beide Präparate sind Apothekenpflichtig.

Sollte diese Entzündung nicht weggehen, dann mußt du vielleicht für eine Weile die Zahnspange "beiseite legen". Frag mal deinen KFO oder deinen ZA.

Gute Besserung, Emmy

Kommentar von Celie2002 ,

ich habe ein Feste spange:( das ist auch erst seit heute früh so Und mein KFO sagt auch immer das ich ordentlich putzen tue

Kommentar von emily2001 ,

Ich weiß natürlich, daß du die Zahnspange nicht selber "bei Seite legen kannst"... es war eine Audrucksweise. Manchmal ist es besser das Zahnfleisch heilen zu lassen, weil sonst das Zahnfleich sich an den Zahnhälsen immer weiter zurückbilden kann, und mit der Zeit können die Zähne infolgedessen wackelig werden.

Emmy

Antwort
von JanessaY, 42

Ich glaube nicht dass das daran liegt. Putz dir einfach öfter die Zähne und wenn du Glück hast,  geht die Entzündung in.... wenn du sehr ordentlich bist einer Woche zurück. Wenn nicht, würde Ich an deiner Stelle zum KFO gehen

Antwort
von DasMariechen18, 41
ich habe seeeeeeeeeeeeehr gute Erfahrungen gemacht mit dem Salbei-Zahnfleischbalsam von Weleda, gibt es z.B. bei DM - hat so um 4 oder 5 Euro gekostet. Oder probier es mit meridol  beziehungsweise Listerin. Ich habe eigentich nie Zahnfleischprobleme gehabt, aber bei mir mussten mit der festen Zahnspange große Zahnlücken geschlossen werden. Das Zahnfleisch wurde dadurch zusammengedrückt, quoll sozusagen zwischen den zusammengeführten Zähnen etwas über, und entzündete sich. Beim Zähneputzen hatte ich Zahnfleischbluten, kaum daß die Zahnbürste drüber war. Was soll ich sagen, ein paar Tage mit dem Weleda Zahnfleischbalsam und die Entzündung war Schnee von gestern... Probier's mal aus. Viel Erfolg und Gruß 
Kommentar von Celie2002 ,

danke das werde ich mal probieren

Kommentar von DasMariechen18 ,

Kein Ding :)

Ich wünsche dir alles Gute .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten