Frage von Kerstin21,

zahnfistel

ich war vor kurzen beim zahnartzt zur kontrolle da würde festgestellt das ich eine wurzelbehandlung brauche. die jetzt auch erfolgreich seid ein paar wochen abgeschlossen ist. aber jetzt zu meinen eigentlichen problem bei den kontroll besuch wurden alle zähne geröngt der Zahnartzt meinte das die anderen zähne alle in ordnung sind. aber ich hab vor ein paar tagen eine zahnfistel entdeckt also ich vermute das es so etwas ist.. den es ist ein roten punkt der gelegentlich gelb ist aber irgendwie ist der punkt nicht immer da er kommt und geht. ich weiß leider auch nicht wie lange ich das ding schon an meinen zahnfleisch habe. aber hätte die zahnärtztin den nicht beim röngten die ursache dafür sehen müssen?????

Antwort von xenodent,

Wäre eigentlich ein schönes Thema für eine Doktorarbeit: "Subjektive Inzidenz von FIstelgängen im zeitlichen Zusammenhang mit endodontischer Behandlung"... - was nichts anderes heißt als: man beobachtet seine Zähne nach einer WKB genauer und wird für Veränderungen sensibilisiert. Ich lese aus der Frage heraus, daß dieser Punkt an einem anderen Zahn ist, richtig? Wenn dieser Punkt tatsächlich eine Fistel ist (kommt denn Eiter oder Flüssigkeit heraus, wenn man drückt?), bedeutet das, daß im Knochen kein Druck mehr entsteht. Dann kann sich auch eine Entzündung so weit zurück gebildet haben, daß man auf dem Röntgenbild nichts sieht - zumal sich mitunter mehrere Wurzeln überlagern. Und bei "Bißflügelaufnahmen", die man normalerweise für die Karieskontrolle macht, sind die Wurzelspitzen gar nicht abgebildet. Im Zweifelsfall noch mal zum Zahnarzt gehen und kontrollieren lassen.

Grüße,

xenodent

Kommentar von Kerstin21,

ja stimmt die fistel ist auf einen anderen zahn. aber ich habe keine schmerzen oder so. und ja es kommt hin und wieder wenn man drückt eiter heraus. aber die fistel ist auch nicht immer zu sehen. sie ist mal da und verschwindet wieder

Kommentar von Kerstin21,

ja es ist ein anderer zahn wo die fistel ist. aber ich habe keine schmerzen. und die fistel kommt und geht einmal ist sie da dan wieder weg. wenn man darauf drückt kommt etwas blut raus

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Aphte oder Zahnfistel? Hallo Leute, Ich habe am Zahnfleisch oberhalb eines Backenzahnes im Oberkiefer einen weißen Fleck, der auch brennt wenn ich mit der Zunge darüberfahre. Der Zahn hatte eine leichte Karies, welche beseitigt wurde, nun bin ich nervös, dass ich eine ...

    5 Antworten
  • Zahnfistel 3 Wochen nach Wurzelspitzenresektion Hallo zusammen, 3 Wochen nach der WSR hat sich in der Narbe (also am Narbenanfang) eine Zahnfistel gebildet. Der Arzt meinte, könnte an der Narbe selbst liegen? Ist das wahrscheinlich? Nun ging die Fistel auf vorgestern und der Eiter lief raus......

    1 Antwort
  • weißer punkt am zahnfleisch ich hab da auch mal eine frage ich hab so einen weißen punkt am zahnfleisch. was kann das sein er ist nur in der früh da am laufe des tages verschwindet der weiße punkt am zahnfleisch es tut auch nicht weh der punkt. ich war vor 3 tagen beim zah...

    1 Antwort
  • Zahnfistel entleert sich nicht mehr hilfe meine zahnfistel entleert sich seit 2 tagen nicht mehr... mein zahnfleisch sieht zwar super aus ist aber recht geschwollen .. fühlt sich an wie ne kleine kugel unterm zahnfleisch.. auch wenn ich drücke kommt rein gar nichts raus... was jetz...

    1 Antwort
  • Zahnfistel am Weisheitszahn ?? Hallo, Gestern Abend beim Zähneputzen ist mir hinter dem  rechten unteren Weisheitszahn eine kleine Schwellung aufgefallen. Der Zahn weder die geschwulst selbst schmerzt in keinem Fall. Was ist diese kleine Schwellung, etwas ein Zahnfistel ?? Bitt...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community