Zahnersatz wann kriegt man ihn bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt Festzuschüsse der Krankenkasse für Zahnersatz.

http://www.kzbv.de/festzuschuesse-zum-zahnersatz.37.de.html

Außerdem gibt es noch die "Härtefallregelung", durch die bis zu 100% der Kosten übernommen werden können.

 

Gesetzlich Versicherte werden beim Zahnersatz von den Eigenanteilen befreit, wenn sie bei Anfertigung einer Regelversorgung unzumutbar belastet werden. Eine unzumutbare Belastung liegt vor, wenn ihre monatlichen Bruttoeinnahmen 2016 die Grenze von

  • € 1.162,00 bei Alleinstehenden
  • € 1.597,75 mit einem Angehörigen
  • € 1.888,25 mit zwei Angehörigen
  • € 2.178,75 mit drei Angehörigen(je weiterer Angehöriger zuzüglich € 290,50)

nicht übersteigt.

Je nach Einkommenssituation kann es oberhalb dieser Grenzen auch zu einer teilweisen Befreiung vom Eigenanteil kommen.

Es wird ein Heil- u. Kostenplan vom behandelnden Zahnarzt erstellt und dieser der KK vorgelegt.

Sollte Dein Mann doch einen großen Eigenanteil leisten müssen, könnte mit dem Zahnarzt auch eine Ratentilgung vereinbart werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suffke9894
02.11.2016, 22:43

Danke für die Hilfe ist sehr lieb hab trotzdem ganz schön Bammel mein Mann ist 32 und möchte noch nicht ohne Zähne rumlaufen 

0