Frage von loveeeeeeeeee, 67

Zahnarztversicherung in Der Schweiz?

Ich bin 18 Jahre alt und bin ausgezogen von zu Hause da ich eine Stelle weiterweg habe. Ich war nicht wirklich versichert beim Zahnarzt da meine Eltern denken es lohnt sich nicht und haben die Rechnungen selber bezahlt.
Ich musste nun einiges beim Zahnarzt machen lassen, Weisheitszähne, Löcher, reinigung und beim Kostenvoranschlag hab ich etwa 2'000 franken.. Nun wollte ich mal eine Versicherung abschliessen für Zahnarzt.. Habt ihr Empfehlungen? Ich bin ein bisschen verloren.. Verdiene nicht viel und sollte nicht zu teuer sein. Meine Eltern unterstützen mich natürlich will aber auch selbstständig sein und ihnen nicht "zur Last" fallen..

Antwort
von R007C, 34

Warum gehst du nicht im Ausland und lässt dir deine Zähne flicken?

Für daß alles würde es im Ausland 50-70 Euro Kosten. Wohne auch in der Schweiz.

Kommentar von loveeeeeeeeee ,

Weil ich lieber zu jemanden gehe den ich kenne.. In deutschland war ich und das wäre sehr komplitziert gewesen..

Kommentar von swissss ,

nee nee mein Junge, sooooo billig arbeiten die deutschen Zahnärzte auch nicht. das würde etwa 1000 Euro kosten.

( eigene Erfahrung ; Zahnprothese usw usw statt 16000 Franken in der Schweiz 10000 Euro in Deutschland )

Kommentar von R007C ,

Wer redet hier von Deutschland?

Kommentar von swissss ,

Ungarn ? Zähne ziehen und ohne 3 wöchige Verheilungszeit Prothese anpassen, oder 4 mal nach Ungarn reisen im Abstand von 2 bis 3 Wochen ? 

Kommentar von R007C ,

Ja.
Es gibt Leute die daß können

Antwort
von Feldspatz, 19

Ist in der Schweiz ganz anders als in D, Zahnarzt muss man hier selber bezahlen. Eine Versicherung lohnt sich nicht, ist teuer und bezahlt dann trotzdem viele Behandlungen nicht. 

Zahnarzt ist eines der Beispiele wieso die höheren Löhne in der Schweiz dann trotzdem nicht so hoch sind, wenn man alles rechnet.

Antwort
von plato, 21

Die Zahnarztkosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen, es gibt aber die Möglichkeit, eine entsprechende Zusatzversicherung abzuschliessen. Allerdings übernimmt auch diese nur einen Bruchteil der Rechnung, ein hoher Selbstbehalt muss getragen werden. Und die Krankenkasse kann Dich für die Zusatzversicherung auch ablehnen oder Vorbehalte anbringen.

Deshalb gehen sehr viele und lassen sich die Zähne im Ausland machen. Da man es ja eh selbst bezahlen muss, kommt das günstiger.

Es gibt Prämien-Vergleichsportale wie z.B. comparis.ch, allerdings vergleichen die nur die Grundversicherung, da dort die Leistungen genau vorgegeben sind. Bei den Zusatzversicherungen kocht jede Krankenkasse ihr eigenes Süppchen, was ein Vergleich oft fast unmöglich macht... 

Antwort
von grubenschmalz, 40

Nachträglich zahlt die Versicherung nicht.

Kommentar von loveeeeeeeeee ,

Ist mir bewusst, nur fürs nächste mal oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community