Frage von lissaqzb, 86

Zahnarztrechnung - Wer muss zahlen?

Hallo, ich 23 wohne noch bei meinem Vater. Er erhält Kindergeld, da ich noch in der Ausbildung bin. Zusätzlich gebe ich noch 80€ daheim ab. 

Nun erhielt ich eine Zahnarztrechnung in Höhe von 200€. Jetzt meine Frage: Muss ich für die Kosten aufkommen oder muss dieser Betrag mit dem Kindergeld gedeckt werden? 

Antwort
von turnmami, 23

Das Kindergeld ist nicht für die Arztbehandlungen gedacht. Somit hat der Patient, der die Kosten verursacht, auch die Kosten zu tragen.

Antwort
von petrapetra64, 22

Das Kindergeld und die 80 Euro sind in erster Linie für Essen und Wohnen. Du hast ja wohl auch noch Ausbildungsgehalt, damit kannst du die Rechnung ja begleichen. Sprich doch mal mit deinem Vater, vielleicht legt er was dazu.

Aber komm ihm nicht mit "du musst" oder "ich habe das Recht", das kommt nicht gut und stimmt so nicht. Evtl. musst du mal schauen, ob du dich nicht von der Krankenkasse von der Zuzahlung befreien kannst. Kommt aber auch drauf an ob die Rechnung notwendig war, ich vermute mal, es war für die teuren Füllungen. Da wird die KK sagen, eine normale Füllung hätte es auch getan.

Antwort
von Meow666, 51

Du kannst die Rechnung bei deiner Krankenkasse (eventuell bei einer Zusatzversicherung) einreichen, eventuell übernehmen die ein Teil der Rechnung, den Rest musst du bezahlen.

Antwort
von kenibora, 49

Hast Du vor der Behandlung keinen Kostenplan erhalten und diesen Deiner Krankenkasse einreichen müssen...? Aus dem Vorgang geht alles hervor!

Antwort
von FescherGoon, 48

Eigentlich der Zahnarzt

Antwort
von oppenriederhaus, 37

der Patient - wer sonst ?

Antwort
von onetop0, 48

ich bin da deiner Meinung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community