Frage von Ys1108, 73

Zahnarztkosten-Betrug?

Guten Abend, Ich war heute bei meinem Zahnarzt und er hat mir einen Kostenplan erstellt, von den Dingen, die gemacht werden müssen. Jetzt hat meine Freundin mich verunsichert, weil sie meint, dass in der Regel die Krankenkasse die Kosten übernimmt. Vielleicht kennt Ihr euch da etwas besser aus und könnt mir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von SchaffSion, 39

Meine Krankenkasse zahlt 2 Termine im Jahr.
Alles Zusätzliche wie zB. eine Zahnreinigung müssen selber gezahlt werden.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Du darfst nur 2 mal im Jahr zum Zahnklempner, evtl. inkl. der Versorge?? Dann würde ich an deiner Stelle mal schnell die KK wechseln. :D

Welche isses denn?

Zusätzliche wie zB. eine Zahnreinigung müssen selber gezahlt werden.

Jo, aber sehr viele KK geben dazu einen Zuschuss.

Dennoch möchte ich mal anmerken: unser Gesundheitssystem ist dank der "Bonzen" totkrank - denn die sehen nur die unmittelbaren Kosten - nicht aber die immensen Kosten, welche sich durch volle Kostenübernahme der Prävention vermeiden ließen.

Allerdings sind die da nicht allein - diese (auch noch hochbezahlten) Vollpfosten gibts querbeet durch die ganze Wirtschaft. Jede Kuh sch.eißt weiter, wie die denken können...

Kommentar von SchaffSion ,

AOK ... Ich weiß leider nicht ob man bei Zusätzlichen Dingen einen Zuschuss bekommt. Ich weiß nur, dass man etwas zahlen muss und im Falle einer Zahnreinigung warens zumindest bei mir um die 80€.

Antwort
von Budden87, 36

Mit Zähnen ist das immer so ne Sache... Besser wenn man sich da extra versichert... Viele Behandlungen werden nicht von der Kasse übernommen...

Antwort
von dresanne, 21

Gehe mir dieser Rechnung zu Deiner Krankenkasse, die werden das übernehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten