Frage von mathiasmaskro, 122

Zahnarzt Kostenplan - wie vorgehen?

Hallo,

ich habe vom Zahnarzt nach einer Untersuchung einen Kostenplan (HKP) bekommen für zwei Behandlungen, die ich machen lassen sollte.

Nun wollte ich nachfragen, wie ich weiter vorgehen muss. Ich denke mal, ich muss diesen meiner Versicherung vorlegen und bekomme dann irgendwie gesagt, was übernommen wird und was nicht - oder?

Wäre dankbar, wenn mich jemand über diesen Prozess aufklären könnte. Ich bin gesetzlich versichert noch über die Familie.

Danke und liebe Grüße!

Antwort
von RudiRatlos67, 77

Den hkp bei Krankenkasse und Zusatzversicherungen einreichen,  anschließend werden sich alle melden welcher Teil von wem übernommen wird,  was nicht übernommen wird muss aus eigener Tasche bezahlt werden.

Bei Kostenvoranschlägen, dazu gehört auch der heil u. Kostenplan genügt die ubermittlung per Fax,oder Mail,  spätere Rechnungen sind im original zu übermitteln,  gesetzliche Krankenversicherung rechnet selbst mit dem Arzt ab

Antwort
von sternenmeer57, 83

Den Heil- und Kostenplan an deine Krankenkasse schicken.

Die schicken ihn dir wieder zurück mit dem Vermerk, was sie an Kosten übernehmen.

Kommentar von mathiasmaskro ,

Per E-Mail oder lieber per Post?

Kommentar von sternenmeer57 ,

per Post, dauert eh so zwei Wochen bis er zurück ist

Kommentar von DerHans ,

Die Krankenkasse will das original des Arztes mit Unterschrift und Stempel. Wie willst du das denn per e-mail schicken?

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Welche kk will denn heute noch ein original?  Erst bei der Rechnung wird das original benötigt, sofern denn überhaupt etwas vom privaten Anteil übernommen wird

Kommentar von Apolon ,

@derHans,

wir schicken zwischenzeitlich den kompletten Schriftwechsel, wie auch ärztliche Atteste nur noch per Email.

Aber du scheinst wohl von einem Scanner noch nichts gehört zu haben.

Gruß N.U.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community