Frage von ulfkrohn, 80

Zahnarzt hat Karies viele Jahre nicht gesehen - Ärztepfusch?

Jahrelang war ich bei einem Zahnarzt, der nun in Rente gegangen ist. Er hat ein paar meiner Zähne im Laufe der bestimmt 10 Jahre behandelt und meinte zu mir "Ihr Zähne sind gut!" In den letzten 3 Jahren gab es nur Routinekontrollen.

Jetzt ist dieser Arzt in Rente gegangen und sein Nachfolger hat nach 5 Sekunden im Mund schauen und links und rechts am Zahn stochern direkt mehrere Stellen Karies (zum Teil unter den Plomben) gefunden. Er meinte auch, dass so großerer Karies schon mehrere Jahre schwelen muss. Er hat dann den Mund geröntgt, bei einer Stelle läuft nun sogar eine Wurzelbehandlung und eine Krone muss drauf.

Nun meine Frage: Könnte sowas ein Ärztepfusch sein? Falls ja, wie gehe ich am besten vor um die Krone nicht selber zahlen zu müssen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mariontheresa, 55

Ich habe einige Patienten erlebt, deren alter Zahnarzt in Rente ging, und deren Zähne und Prothesen in einem recht desolaten Zustand waren. Ob der Zahnarzt es aufgegeben hatte sich mit den älteren Patienten auseinander zu setzen (ich bin so alt, das rentiert sich nicht mehr ), oder was sonst der Grund war, kann ich nicht beurteilen. Andererseits kenne ich einen Fall, wo der Patientin bei dem neuen Zahnarzt erklärt wurde, sämtliche Füllungen müssten erneuert werden, natürlich privat zu zahlen. Ein anderer Zahnarzt sah das nicht so und meinte, die Füllungen würden noch jahrelang halten. 

Hol dir  also auf jeden Fall eine zweite Meinung.

Antwort
von Goodnight, 49

Kümmere dich um eine 2. Meinung. Da würde ich den Pfusch und die Lüge wohl eher beim neuen Zahnarzt vermuten.

Kommentar von ulfkrohn ,

Ich weiß nicht, als er da gestochert hat hat es schon faulig im Mund geschmeckt. Eigentlich habe ich bei ihm ein gutes Gefühl.

Kommentar von Goodnight ,

Nach wenigen Sekunden Stochern findet man keine Löcher unter den Plomben. Dazu braucht es Röntgenbilder.

Kommentar von Deichgoettin ,

Stimmt nicht ganz Goognight. Bei Füllungen, die nicht mehr intakt sind, kann man sehr wohl Karies sondieren.

Kommentar von Goodnight ,

So ein Zustand wie beschrieben geht kaum ohne vorhergehende Schmerzen ab.

Antwort
von xssxis, 40

Also ich würde mir auf jeden Fall eine zweite Meinung holen.Ich denke ehr dass dein neuer Zahnarzt pfuscht.Meistens sieht man Karies nicht sofort unter den Plomben vor allem nicht in 5Sekunden.

Und ich meine was würde es dem Zahnarzt bringen wenn du Löcher hast er aber sie nicht behandelt?Er muss schließlich auch verdienen.

Natürlich sind das jetzt nur Vermutungen,aber wie gesagt geh zu einem andern um sicher zu gehen.Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community