Zahnarzt fordert über 100 Euro für 10 Minuten Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) beinhaltet:

- Entfernen von harten und weichen Belägen
- Polieren
- Fluoridieren
- Beratung zur täglichen Mundhygiene

Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen entfernt der ZA oder die Prophylaxehelferin mit speziellen Handinstrumenten oder mit einem Ultraschallgerät.
Das ist auch der Grund, warum sich die Behandlung "professionelle" Zahnreinigung nennt.

Wenn der ZA nichts anderes getan hat, als Deine Zähne zu polieren, hast Du völlig recht, das reicht für eine vernünftige PZR nicht aus.
Es kann für Dich und Deine Zähne nur gut sein, wenn Du Dir einen anderen Zahnarzt suchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt Du, daß er nicht ordentlich gereinigt hat? Was zu zahlen ist, hast Du doch sicher am Aushang gelesen oder zuvor gesagt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 Minuten für eine professionelle Zahnreinigung st meiner Meinung nach unprofessionell. Zahnarzt wechseln macht hier Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung