Frage von Marylu86, 56

Zahnarzt 1.extreme Phobie 2. komplettsanierung?

Also als allererstes Bitte keine blöden kommentare. Ich bin in Behandlung. Ich leide unter extremer ZahnarztPhobie, bin vor kurzem bei "meinem"Zahnarzt gewesen (ist der einzige der sich mir angenommen hat trotz meiner extremen Phobie die anderen haben mich alle wieder weggeschickt mit der Aussage dafür haben sie keine zeit und keine nerven ) jetzt hatte er mich angesehen bei mir gehört mehr als die Hälfte raus da ich das aber so nicht schaffe und ihm so zu sagen vom Stuhl falle und es schmerzt,hatte er mir geraten sofort in die zahnklinik zu fahren und dort bekomm ich dan eine komplettsanierung unter vollnarkose da es nicht anders geht bei mir. (alleine das alles zu schreiben fällt mir schwer Schwindel, schlecht. ..) Nun da ich vor lauter angst vergessen habe meinen Arzt zu fragen und ich ihn auch nicht anrufen möchte bin ein hosenschei*er da mir das ganze so schon unangenehm ist, jetzt hab ich im Internet natürlich reichlich recherchiert und gesucht was das heißt komplettsanierung aber wirklixh was finden kann ich auch nicht ganz im Gegenteil die angst wird da noch größer was man da alles liest 😢😰😭😭. Vielleicht gibt es ja hier jemanden der etwas weiß wenigstens ein bisschen,ich denk mir schon alles was das heißen könnte komplettsanierung. Danke schon mal im voraus

Antwort
von Owntown, 47

Naja Komplettsanierung ist etwas übertrieben formuliert aber im grunde genau das was ansteht :/ Zähne ziehen die nicht mehr zu retten sind und eine Grundlage schaffen für die Prothesen.

Ich habe mir auch eine Vollnarkose geben lassen bei meinen Weißheitszähnen weil ich das nicht ausgehalten hätte (alle 4 auf einmal) einschlafen, aufwachen, fertig.

Kommentar von Marylu86 ,

Ok Dankeschön, das heißt also kurzum das schlimmste wird gemacht bzw ziehen und fertig? Was eventuell noch gerettet werden kann muss dan "mein"Arzt machen zb Füllungen usw... den er telefonierte mit der Klinik neben mir und meinte komplettsanierung nur kann bzw konnte ich mir nichts darunter vorstellen zumindest nichtwirklich viel 

Kommentar von Owntown ,

Er meinte damit warscheinlich nur überall nachsehen und ein bisschen Bohren und Füllen und vorher eine Zahnreinigung usw bring es hinterdich dann ist es bald vorbei :) bei einer Vollnarkose schläfst du ein und wachst auf und fühlst dich etwas matter als hättest du die Nacht durchgemacht

Kommentar von Marylu86 ,

Ok Danke.  Ja ich will es ja machen er (ich weiß ich hör /ließ mich jetzt wie ein kleines Kind ) aber er hatte mich jetzt "gelobt " das ich es so weit gebracht  hatte den er wollte mir am Montag zwei Zähne ziehen natürlich mit spritze das Problem war dan aber das ich nur bei der Lippe taub war und das auch  nur für 5min sobald  er mit seinem "spielzeug" die zwei Zähne berührte tat das weh und somit eigendlich auch das mit der zahnklinik vollnarkose  weil die spritze leider nicht wirkte ( falls Fehler vorhanden  sind im Text entschuldige  ich mich gleich aber allein schon darüber zu schreiben is Horror )

Antwort
von TrueSchaubi, 35

Über 90% der Bevölkerung haben Angst vor Zahnrazt und trotz deiner Phobie dort hinzugehn zeigt schon Mut. Resepkt.

Wegen der Behandlung, in der Zahnarztklinik wird man dir schon sagen, was sie alles machen werden.

Kommentar von Marylu86 ,

Ja ich muss.kann/darf seid Jahren nicht mehr lachen,  will meiner Tochter das leben auch nicht schwerer machenso dass sie sich für ihre Mama schämt oder so von allem anderen Fang ich erst gar nicht an zu reden. Haben schon vieles probiert beruhigungsmittel usw.. hilft nichts lachgas hat mein Arzt nicht und zu einem anderen gehe ich nicht da ich bei den anderen schon war und wie gesagt  die mich wieder wegschickten. Und das muss ein ende haben überhaupt in meinem alter  (30) 

Kommentar von TrueSchaubi ,

Verstehe, dann viel Erfolg. Mich würden solche schmerzen schon früher zum Zahnarzt getrieben. Bei einer Phobie ist das wohl anders.

Kommentar von Nightlover70 ,

Eine Komplettsanierung bedeutet, dass alles (soweit medizinisch) möglich unter Vollnarkose in einem Abwasch erledigt wird.
Was konkret gemacht wird musst Du zuvor mit der Zahnklinik abstimmen.

Ich habe im vorletzten Jahr auch eine sehr umfangreiche Komplettsanierung (mit Implantaten, Knochenaufbau ect....) machen lassen. Das alles auch unter Vollnarkose.

Man schläft direkt ein und wenn es fertig ist wacht man wieder auf. Für den Wundschmerz hab ich dann noch ein bisschen Schmerzmittel bekommen.

Ich bin sehr froh, das ich das gemacht habe.

Kommentar von Marylu86 ,

Mei super danke. Das heißt also das wenn ich sogar schon ein Implantat bekomme und nicht  komplett zahnlos herumlaufen  muss?das ist mal was sehr positives  vor allem da ich gelesen  habe das Sie das auch machen lassen haben also ein erfahrener Patient so zu sagen Danke vielmals 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten