Frage von Spike50D,

Zahn nicht angelegt. Hilfe...

Ich war heute beim Zahnarzt und ich wieß meinen Zahnarzt auf Milchzahn (erster Backenzahn auf dem rechten Unterkiefer) hin. Dieser Milchzahn ist schon ziehmlich abgerieben und der Zahn der darunter liegen sollte ist nicht angelegt. Ich weiss dass aber schon seitdem ich 11, weil ich damal eine Zahnspange bekommen hatte, aber jetzt bin ich 16. Mein Zahnartzt hat gesagt dass ich mit entweder:

den Zahn ziehen lassen soll und ein Implantat bekomme

oder

den Zahn ziehen lassen und durch eine Zahnspange die hinteren Backenzähne aufrücken soll.

ich sollte das aber noch machen, bevor ich 18 werde, denn mit 18 wird das noch von der Krankenkasse bezahlt. Ehrlich gesagt eine Zahnspange will ich nicht noch einmal, da diese Protzedur auch auf einen langen Zeitraum weh tut. Hatte jemand schon einmal so etwas? Oder kann jemand helfen?

Antwort von ub00t,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
ich sollte das aber noch machen, bevor ich 18 werde, denn mit 18 wird das noch von der Krankenkasse bezahlt

Du solltest das machen lassen, BEVOR du 18 bist, nicht MIT 18 (ein kleiner, aber sauteurerer Unterschied!)

Kommentar von Spike50D,

ja sry... ich meine wenn ich 18 bin wird es nicht mehr bezahlt... -.-

Kommentar von ub00t,

Fein, lass das bald machen, weil sonst wirds wirklich teuer (netter Gebrauchtwagen in etwa)

Alles Gute und nen netten Jahreswechsel!

Antwort von SportGirl123,

Ich habe da genau das gleiche Problem mit zwei Backenzähnen. Allerdings habe ich eine feste Zahnspange und mir werden jetzt die zwei Milchzähne gezogen und die restlichen werden von hinten aufgeschoben. Ich denke es ist sinnvoller nochmal eine Zahnspange zu tragen, anstatt Implantate zu setzen. Wäre ja komisch mit Implantaten rumzulaufen, oder nicht? Dann ist es weniger seltsam mit 20 oder so noch ne Spange zu tragen. :D

Antwort von Taddhaeus,

Warum hat man die Zähne denn nicht schon nach vorn geschoben, als du die erste Spange hattest?

Ich würd sicher erst einen Kieferorthopäden fragen, welche Geräte man dafür brauchen und wie lange das dauern würde. Und ich würd auch fragen, ob das dann gut funktioniert, wenn man alle Zähne nach vorn schiebt, fehlt ja der hinterste Zahn als Gegenstück zum Zahn im OK.

Implantate sind auch nicht unbedingt die ideale Lösung. Eine Zweitmeinung einholen hört sich sicher nicht schlecht an.

Antwort von Nussbecher,

Wenn du die möglichkeit auf ein implantat hast, dann nimm das war und zwar VOR dem 18. geburtstag. implantate ist das beste, was du bekommen kannst und ab 18 sauteuer!!!!

Antwort von iPlAy4uTubE,

ich hab selber gute zähne, aber ich weiß, das protesen nicht so gut aussehen...

Kommentar von Spike50D,

ja ich hab auch gute Zähne nur der eine Zahn ist halt nicht angelegt. Da soll in den unterkiefer ein loch gebohrt werden und dann soll dort so ein titan ding eingesetzt werden. und dann kann der künstliche zahn dort reingedreht werden.

Kommentar von ub00t,

Implantat und Prothese: auch ein kleiner, aber feiner Unterschied! Aber was solls.....

Implantate sind fix und stehen nicht am Nachtkastel herum!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community