Frage von mangafreak00, 47

zahn im gaumen?

und zwar habe ich ein problem mit meinen zähnen. ich habe noch einen milchzahn an der rechten seite des oberkiefers, relativ weit vorne. jetzt ist mir allerdings aufgefallen das daneben, im gaumen ein zahn wächst, nehme an es ist der, der eigentlich anstatt dem milchzahn dort sein sollte. muss das unbedingt operiert werden? ist dann eine feste zahnspange nötig, oder gäbe es eine möglichkeit nur um ein paar zähne eine 'zahnspange' zu setzen? schonmal danke im vorraus...

Antwort
von mariontheresa, 11

Der Milchzahn muss auf alle Fälle gezogen werden, dann muss der bleibende Zahn mit einer Spange an die richtige Stelle gebracht werden. Was genau gemacht wird ist von Fall zu Fall unterschiedlich, das entscheidet der Kieferorthopäde.

Wann hast du denn den Eckzahn auf der anderen Seite bekommen? Es muss doch aufgefallen sein, dass der zweite nicht kommt. Eventuell hätte man diese Fehlstellung schon früher behandeln können.

Antwort
von Goodnight, 20

Der Milchzahn muss auf jeden Fall raus. Ob eine Zahnkorrektur  nötig ist kann man so nicht sagen. Das muss sich ein Kieferorthopäde ansehen, wenn der kommende Zahn falsch liegt.

Antwort
von freenet, 19

Wenn es so ist, dann muss wohl der Zahnarzt den Milchzahn entfernen. Der bleibende Zahn rückt dann an die Stelle, an der er zu sein hat. Ich glaube nicht, dass Du eine Zahnspange bekommst, wenn das Gebiss ansonsten i.O. ist.

Antwort
von Anonymmm12, 22

Wie alt bist du?

Kommentar von mangafreak00 ,

ich bin 16.

Antwort
von jimpo, 20

Geh zum Zahnarzt . Der erklärt Dir wie, was gemacht wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten