Frage von Hilfe7Anonym, 37

Zahn hinter anderen Zahn (bleibende Zähne)?

Hallo, einer meiner Zähne ist hinter einem anderen. Mein Kieferorthopäde meinte, dass da nichts daran zu ändern ist und das der hintere Zahn raus muss. Nun , da das ein bleibender Zahn ist und der ja dann gezogen werden muss, sind es nicht höllische Schmerzen und würde mir nicht für immer 1 Zahn fehlen?
Was wäre wenn ich den einfach dahinten lasse?

Antwort
von beangato, 33

Hatte ich auch. Bei mir wurde der Milchzahn gezogen und der bleibende mit einer Spange in die Lücke gedrückt.

Vlt. wäre das bei Dir auch möglich.

Kommentar von Hilfe7Anonym ,

Es ist so das einer der bleibende Zähne eine Fehlstellung hat, die nicht zu retten ist. Ich gehe davon aus das man auch keine Lücke erkennt, da ja so gesehen keiner "Fehlt". Milchzähne sind keine mehr vorhanden .

Kommentar von beangato ,

Milchzähne sind keine mehr vorhanden .

Bist Du sicher? Zum KFO geht man doch normalerweise so mit etwa 14 Jahren - da können schon noch Milchzähne da sein.

Kommentar von Hilfe7Anonym ,

Ne bin 16

Antwort
von Taddhaeus, 26

Wir können dir da nicht wirklich weiterhelfen. Wir wissen nicht, wo dieser Zahn steht (noch nicht mal was das für ein Zahn ist), wo deine anderen Zähen stehen etc.

Man kann die allermeisten Fehlstellungen mit einer Zahnspange korrigieren. Bevor du dir einen gesunden Zahn ziehen lässt (von den Schmerzen her kein Problem, aber natürlich fehlt der dann für immer) lässt du dich lieber nochmal von einem zweiten Kieferorthopäden beraten.

Antwort
von LotteMotte50, 20

ist das sicher das beide Zähne bleibende Zähne sind? Wenn ja und einer gezogen werden muss bist du b.z.w. dein Zahn sowieso betäubt so das du nichts merkst 

Kommentar von Hilfe7Anonym ,

Ich weiß ja nicht

Kommentar von LotteMotte50 ,

hat denn keiner ein Röntgenbild gemacht?

Antwort
von Hansibans, 27

Also:1.) Die Stelle wird ja beteupt,da spürst du nichts.
2.) Du könntest dir ja ein Kunstzahn reinmachen lassen

Kommentar von Hilfe7Anonym ,

Es ist so das einer der bleibende Zähne eine Fehlstellung hat, die nicht zu retten ist. Ich gehe davon aus das man auch keine Lücke erkennt, da ja so gesehen keiner "Fehlt". Milchzähne sind keine mehr vorhanden .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community