Frage von HardcorePvPer, 42

Zahn Füllung (Fragen)?

Meine Zahnärztin hat heute gesagt das ich eine Füllung brauche . Meine Frage ist tut das weh die rein zumachen, merkt man diese Füllung? Hat die Füllung irgendeinen Nachteil ? (Bin 12)

Antwort
von SkyRain, 27

Weh tut es eigentlich nicht, merken oder spühren tut man sie auch nicht.

Villt. wenn man mit der Zunge drüber geht aber eher nich so wirklich.

Nachteil. ..  naja ein ganzer Zahn ohne irgendwas ist natürlich immer das Gesündeste. . . aber so beim essen und ko merkt/ spührt man die auch nicht.

also mege nachteile im alltag hat man damit auch nicht

Antwort
von Liesche, 16

Da muß jeder mal durch, wenn der Zahn ein Loch hat. Die Füllung tut nicht weh und sollte auch nicht stören, höchstens beim Bohren könntest Du etwas merken, wird aber laufend gekühlt von der Zahnarztgehilfin.

Kommentar von HardcorePvPer ,

Danke ;D

Antwort
von Keana, 17

Man kann sich örtlich betäuben lassne, dann tut es nicht weh.

Dauert bisschen nachher, bis der Taubheitseffekt wieder weg ist. Wenn Deine Zahnärztin das sagt, ist es leider notwendig.

Deine Eltern sollten da mitentscheiden, welche Füllung (Material) für Dich in Frage kommen.

Kommentar von HardcorePvPer ,

Was gibt es denn so für Materialen?

Kommentar von Keana ,

das müsst ihr mit dem Zahnarzt vor Ort besprechen :-).

Zahnfüllungen sind übrigens notwendig bei Karies...

Kommentar von jersey80 ,

materialien für dich:

amalgam - kostet nichts, ist silberfarben und sehr gut haltbar

composit - kostet je nach größe und aufwand, ist zahnfarben, hält bescheiden

zement - kostet nichts, ist weiß und nicht sehr lange haltbar

Kommentar von Keana ,

Amalgam haben zum Glück die meisten Zahnärzte aus den Praxen verbannt. Meiner hat auch keins mehr auf Lager.

Antwort
von Deepdiver, 19

Du wirst eine örtliche Beteubung bekommen und danach wird die Stelle aufgebohrt und die Füllung eingesetzt.

Du merkst lediglich den Einstich der Beteubungsspritze.

Kommentar von HardcorePvPer ,

Und Danach?

Kommentar von Deepdiver ,

Danach merkst du nichts mehr. Die Füllung wird poliert und es ist danach nichts mehr zu spüren.

Antwort
von FlyingDog, 15

Hallo.

Der Zahnarzt wird so schonend wie möglich die Behandlung durchführen, die je nach Behandlungsumfang, auch unangenehm sein könnte.

Um Schmerzen vorzubeugen, kann eine örtliche Betäubung gesetzt werden.

Der Zahnarzt wird dir i.d.R. jeden Schritt genau erklären.

Wenn du je nach Dauer, eine Pause brauchst, wird darauf eingegangen.

Es ist nicht schlimm, wenn du dem Zahnarzt sagst, das du etwas Angst hast, das ist sogar gut wenn du ihm das sagst denn, so kann sich der Zahnarzt auf dich einstellen um so behutsam wie möglich. die Behandlung durchzuführen. 

Die Zahnfüllung an sich, ist nicht schmerzhaft, du könntest vlt noch einige Tage einen leichten Druck spüren der aber dann nachlässt.

Du brauchst vor der Behandlung keine Angst zu haben.

Kommentar von HardcorePvPer ,

Werde ich diese Füllung je wieder los?

Kommentar von FlyingDog ,

Die Füllung wird irgendwann mal ausgetauscht werden müssen, je nach Füllstoff.

Solange der Zahn nicht irgendwie verloren geht, wird das Loch, immer durch eine Füllung gestopft werden müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten