Frage von LordBoysen, 25

Zahn bleibend?

Hallo Ich bin 13 und habe einen wackelzahn der höchswarscheinlich ein bleibender ist... Was soll ich jetzt tun damit? Rausziehen? Abrr dann hätte ich ja ne zahnlücke (backenzahn) ich weis selber gar nicht wonach ich fragen soll... Wird das weh tun wenn sie ihn ziehen müssen? (Die eine seize hat sich schon gelöst und da ist nix mit wieder ranwachsen) Weil als ich in den selben zahn ne füllung bekommen habe hab ich ne betäubung gekriegt die gar nicht gewirkt hat... Krieg ich da ne vollnarkose?

Antwort
von DedeDF, 13

Hallo
Ich würde da selber auf gar keinen Fall etwas tun! Also nicht rausziehen oder so! Geh am besten so schnell wie möglich zum Zahnarzt und frag den was mit dem Zahn ist. Vllt ist es gar kein bleibender und wenn doch sagt er dir ganz bestimmt was zu tun ist. Falls er gezogen werden muss kannst du ihn fragen wie das mit der Betäubung aussieht und was dir da am liebsten ist. Mach am besten in den nächsten Tagen ein Termin und lass die Finger davon meistens wird es dadurch nur noch schlimmer. Viel Glück!

Antwort
von Liesche, 11

Du mußt zum Zahnarzt, woher weißt Du, daß es ein bleibender Zahn ist? Sollte es so sein, sieht es sehr nach Paradentose aus. Das müßte dann unbedingt behandelt werden, damit die anderen Zähne nicht noch locker werden.  Ist es allerdings noch ein Milchzahn, wirst Du beim Ziehen kaum etwas spüren, wenn er bereits locker ist.

Kommentar von LordBoysen ,

lol... puh hab ihn einfach gezogrn und darunter war noch ein anderer zahn... aber ist es normal milchzähne noch mit 13 zu haben?

Kommentar von Liesche ,

Das kommt schon vor, daß Milchzähne erst spät heraus fallen, der bleibende Zahn erst spät nachrückt. Freu Dich doch, daß sich der wackelnde Zahn geklärt hat.

Antwort
von 13helofreak13, 13

Also Zähne ziehen tut auf jeden Fall weh!

Kommentar von LordBoysen ,

der ist ja aber schob fast weg ;(

Kommentar von LordBoysen ,

ab*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community