Frage von kilich, 35

Zahn abgebrochen-Folgen?

Hi, mir ist am Donnerstag was dummes passiert. Als ich gerade einen Schluck aus meiner Flasche nehmen wollte, bin ich versehentlich angerempelt worden. Dabei sind ca. 2mm von meinem Schneidezahn abgebrochen. Natürlich bin ich zum Zahnarzt, der den Zahn mit Kunststoff aufgefüllt hat. Das war ein Eingriff von Max 15 Minuten. Jetzt ist meine Frage, was in den nächsten Jahren auf mich zukommt. Wie lange hält das, verfärbt sich die Substanz, etc. Im Internet stehen ja die wildesten Sachen und ich kann schlecht einschätzen wie schwerwiegend dieser Fall ist.

 Danke im Voraus

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Allianzhilft, Business, 14

Hallo kilich,

das ist sehr ärgerlich - passiert aber viel häufiger, als man denkt.

Wenn Dein Zahn nicht schmerzt oder es nicht am Zahnfleischrand geblutet hat, dann kann man davon ausgehen, dass es mit der Füllung, die Du bekommen hast vorerst perfekt versorgt ist. Hat Dein Zahnarzt ein Röntgenbild gemacht und/oder getestet, ob der Zahn auf Kälte reagiert?

15 Minuten Behandlungsdauer sind kein Hinweis auf fehlende Qualität. Ein geübter Zahnarzt  kann in einem einfachen Fall in 15 Minuten eine perfekte Frontzahnfüllung legen. Wenn eine solche Füllung fachgerecht ausgeführt wurde, so kann sie viele Jahre halten. Ein qualitativ guter Kunststoff bleibt auch viele Jahre farbstabil, das bedeutet, er verfärbt sich nicht. Bist Du zufrieden mit der Farbe und der Form der Füllung?

Gelegentlich kann es sein, dass bei einer abgebrochenen Schneidekante die Füllung erneuert werden muss, da die Klebefläche sehr klein ist und beim Abbeißen von Nahrungsmitteln große Kräfte auf die Füllung wirken. Dies kann passieren, ist jedoch nicht die Regel. In diesem Fall wird die Füllung einfach erneuert.

Bei komplizierteren Fällen oder größeren Schäden (Zahn zum Großteil abgebrochen, Blutung aus dem Zahn) kann der Zahnarzt auch eine Wurzelbehandlung, Teilkrone oder Vollkrone für nötig erachten. Ich denke aber, dass Du mit dieser Lösung (Füllung) für die Ausdehnung Deines Problems sehr gut beraten warst.

Wenn Du tatsächlich große Sorgen hast, geh zu Deinem Zahnarzt und sprich mit ihm oder ihr über Deine Bedenken. Ein guter Arzt nimmt Dich ernst und geht darauf ein.

Alles Gute wünscht Dir

Yasmin

https://forum.allianz.de/
https://gesundheitswelt.allianz.de/themen/Zahnpflege/

Antwort
von muckel3302, 15

Habe mal ein ähnliches Prob gehabt vor ein paar Jahren, auch Schneidezahn. Das abgebrochene Stück wurde durch Kunsstoffmaterial ersetzt, die Bruchstelle vorher abgeschliffen und der Kunsstoff unter UV-Licht ausgehärtet. Meine Erfahrung: sehr gut, optisch nicht zu sehen, hält seit ca. 3 Jahren. Wenn dein Zahnarzt das richtig gemacht hat, dann hält das auch über Jahre und selbst wenn es sich mal löst, dann kann man das wieder erneuern. Alternativ kann man den Schneidezahn auch überkronen, dass macht aber bei 2 mm keinen wirklichen Sinn. Dein Zahnarzt hat also richtig gehandelt.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community