Frage von Targa1921, 44

Zahlung der Mietkaution?

Lt. §551 Abs.2 BGB hat der Mieter das Recht die Mietkaution in zwei/drei Monatsraten zu zahlen. Im Mietvertrag steht das er dazu berechtigt ist Als Vermieter möchte ich die volle Kaution aber bei Einzug des Mieters in die Wohnung, d.h. bei Schlüsselübergabe. Was ist zu tun?

Antwort
von bwhoch2, 6

Das einzige, was Du tun kannst ist, den Mieter zu bitten, er möge die Kaution in einem Betrag bei Einzug bezahlen. Wenn er dann, obwohl vielleicht so in den Mietvertrag geschrieben, auf Ratenzahlung besteht, hast Du keine Chance. Du hast nur Anspruch auf die erste Rate.

Allerdings: Die meisten Mieter machen keinen Zirkus und bezahlen, schon allein, weil es ihnen zu blöd ist, gleich zu Anfang mit dem Vermieter zu streiten und weil das Geld dafür sowieso bereit liegt und weil das Thema dann gleich mal erledigt ist.

Antwort
von anitari, 15

Was ist zu tun?

Hoffen das der Mieter tut was der Vermieter möchte.

Im Gegensatz zu fast allen anderen Verträgen steht im Mietrecht Gesetz vor Vertrag.

Sprich jede vertragliche Vereinbarung die zu Ungunsten des Mieters ist wird automatisch durch die entsprechende gesetzliche Bestimmung ersetzt.

Antwort
von albatros, 8

Es ist das gesetzlich verbriefte Recht des Mieters (BGB) die Kaution in drei Raten zu zahlen. Deine Vorstellung ist gesetzeswidrig.  Du darfst also nichts dem Entgegenstehendes fordern. Erste Rate zum Mietbeginn, 2. und dritte Rate in den beiden folgenden Monaten mit Zahlung der Miete bis 3. Werktag des Monatas (exkl. Samstag).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten