Frage von Momo19283746, 663

Zahlt Versicherung Körperverletzung?

Hallo, zahlt die Private Haftpflichtversicherung die Kosten bei Körperverletzung (Schlägerei)
Wenn es in der Schule passiert ist

Antwort
von RudiRatlos67, 543

Versicherte Gefahr bei einer Haftpflicht Versicherung ist Fahrlässigkeit evtl. auch grobe Fahrlässigkeit, aber niemals Vorsatz. Da eine Schlägerei grundsätzlich vorsätzlich begangen wird besteht keinerlei versicherungsschutz. Der Schädiger haftet in so einem Fall mit seinem gesamten auch zukünftigen pfändbaren Privatvermögen und mit seinem gesamten pfändbaren auch zukünftigen Einkommen bis zur vollständigen Bezahlung der Schuld. Dazu gehören neben den Sachschäden vor allem die Personenschäden inklusive heilbehandlung, Wiederherstellung / Reha sowie Verdienstausfall eventuell lebenslange Rentenzahlung an den geschädigten. Zur Feststellung der Rentenhöhe werden bei Schülern auch mutmaßliche Einkommen berücksichtigt..... Bedeutet wenn der geschädigte die passenden Zensuren hat und angibt, er wäre Arzt geworden wenn er nicht durch die Schlägerei verletzt worden wäre, dann wird der schädiger ihm ein Leben lang das Einkommen eines Arztes zahlen. Eine Schuldbefreiung wie sie zb bei Privatinsolvenz möglich ist, ist auf Grund der Straftat ausgeschlossen..... Eltern haften auch nicht für Ihre Kinder aber Kinder haften für Ihre Eltern und Schulden sind genauso wie auch Vermögen vererbbar. Also zahlen und freundlich sein und hoffen das Du dir durch die Schlägerei nicht das ganze Leben verbaut hast.... Und beim nächsten mal lieber nicht nochmal zuschlagen.

Antwort
von kim294, 467

Nein, denn in der Regel handelt es sich dann um Vorsatz, bzw. eine Straftat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community