Frage von ClowdyStorm, 56

Zahlt sich Ehrlichkeit doch nicht aus?

Habe gesternen meinen Freund alles gesagt was mich so in der Beziehung stört. Habe mich endlich richtig nach 11 Jahren getraut meine Meinung zu sagen. Sein Umgang mit mir ist einfach umnöglich und das hat mit Liebe nichts zu tun.

Er sagte nur, das er es nicht höre will, dass ich anscheinend schon plane einen anderen zu suchen und hat mir viel Glück dabei gewünscht. Seit dem redet er nicht mit mir. Meldet sich nicht, ruft nicht an, schreibt nicht.

Das ist aber öfters so gewesen, dass wenn ich was angesprochen hatte, was für ihn unangenehm war, dann hat er sich abgewendet und teilweise wochenlang nichts mehr mit mir geredet. irgendwann kam er wieder und es war so als wäre nichts gewesen. er wollte auch nicht darüber reden warum er sich so verhalten hat.

Ich habe langsam echt satt. Ich bin kein böser Mensch nur weil ich jetzt mal meine Meinung zu etwas gesagt habe was mich schon längst gestört hat. Ich komme mir so doof vor wenn mir sowas passiert. Es ist fast so, als on man mit mir machen könnte was man will, ich aber mich nicht darüber beschweren darf, weil es ja nicht so schlimm war.

Ich weiss nicht warum er so ist, warum er so reagiert anstatt mir mal zuzuhören und mit mir darüber zu reden und eine Lösung dafür finden, gemeinsam, schließlich ist er 33 und sollte in der Lage sein sich die Probleme zu stellen und nicht davon zu laufen.

Ich bi froh das wir keine Kinder haben. Ich kann mir schon ausmalen wie es sein würde in schwierigen Situationen. Entweder würde er das Kind nehmen und weggehen für was weiß ich wielange, oder er würd emich mit Kind allein lassen für eine gewissen Zeit.

Antwort
von toneRing, 18

Du hast ihm gesagt was dich stört. Und dass er so nicht mit dir umgehen kann und darf. Wenn er dabei schon sagt er will das nicht hören dann interessiert es ihn auch nicht wie es dir dabei geht. Und wenn ihn das nicht interessiert dann respektiert er dich nicht. Und ohne Respekt vor einander funktioniert auch das Vertrauen nicht. Kein Vertrauen = keine liebe.
So kannst du es mal sehen.
Der Mann liebt dich nicht aufrichtig. Würde er es tun wäre ihm viel daran gelegen wie es dir geht oder was man besser machen könnte.
Er bezieht sich nur auf sich und seine Wünsche.
So was hast du nicht nötig. Trenn dich von diesem Menschen nach 11 Jahren mal seine Meinung sagen ist schon heftig.
Im übrigen ist Ehrlichkeit sehr gut. Das zeigt dir endlich wie er drauf ist. Zu dem ist das auch noch emotionale Erpressung .
( sich nicht melden nur weil du was bemängelst.)
Ich würde den sofort abschießen. Das ist keine liebe.....

Antwort
von blumenkanne, 8

sei mal ganz ehrlich zu dir selbst: die "beziehung" ist doch schon vor langer zeit vorbei gewesen. lass ihn ziehen. reisende soll man nicht aufhalten. stell ihm seine sachen vor die tür, wechsel das schloß und sag ihm, dass er bewiesen hat, dass es die sache nicht mehr wert ist.

nimm seine unterstellung als einen schritt nach vorn. such dir wirklich einen anderen. einen der dich verdient hat, der dich zu schätzen weiß und der es ehrlich mit dir meint.

Antwort
von Georg63, 17

Doch - deine Ehrlichkeit hat sich ausgezahlt - du weißt jetzt, dass er ein egoistisches A...... ist und du was besseres verdient hast.

Kommentar von catweasel66 ,

treffender hät ich es auch nicht in einen satz bekommen !

Antwort
von Yiugana, 17

Mit seinen Verhalten will er bezwecken das du bereust etwas bemängelt zu haben , es gut sein lässt und so schnell nicht wieder damit ankommst!

Bleib hart und entweder er ändert sich oder du solltest dich trennen! Schließlich geht es in einer Beziehung darum das beide glücklich sind und nicht darum das der eine nach der Pfeiffe des andren tanzt!

Kompromisse von beiden Parteien sind unabdingbar!

Antwort
von dafee01, 23

Wenn du das alles weißt, warum bist du dann immer noch mit ihm zusammen? Lieben tut er dich offensichtlich nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten