Frage von AktiverSpritzer, 91

Zahlt meine Versicherung das?

Hi ich bin heute morgen zur schule gefahren und da fahrt man ein stück aufm zugbringer! Es war 2 spurig und ich war halt auf der linken spur und da kam einer auf denn beschleunigungsstreifen und ich hab hakt geblinkt und wollte auf die rechte spur wechseln. Leuder war einer im toten winkel und ich hab es nicht mehr gesehn er war auch etwas schneller wie ich (70kmh) erlaubt. Und es wäre fast ein zusammen stoß gewesen aber er ist ein bisschen auf die seite gewichen und hat halt ne pflanze gestreift. Jetzt hat er an seiner seite ein kratzer. Meine frage ist jetzt zahlt das die versicherung und gehen die prozente dadurch hoch.

Antwort
von franneck1989, 31

Ja, die Versicherung zahlt den Fremdschaden, wenn du Unfallverursacher bist. Deine Prozente würden dadurch steigen, es sei denn, du übernimmst den Schaden aus eigener Tasche

Kommentar von AktiverSpritzer ,

und wie viel prozent wär ich dann bin bei 46%

Antwort
von Niemand1989, 36

Grundsätzlich wenn die Versicherung sieht, dass du dafür haftbar zu machen bist reguliert sie auch. Wenn nicht, oder nur zum Teil weil der andere eine mitschuld hat durch zu schnelles fahren, dann zahlt sie anteilig und wehrt das unberechtigte ab. Prozente steigen bei Zahlung sofern du keinen Rabattaschutz vereinbart hast.

Antwort
von vaumen18, 21

Frag doch mal bei deiner Versicherung nach...

Antwort
von FreierBerater, 12

JA und

JA!

Ausnahmen bestätigen die Regel.

Antwort
von xeemiix, 30

Ja zahlt sie und ja die Prozente steigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community