Frage von mrymen, 43

Zahlt meine Haftpflichtversicherung in diesem Falle. Schaden in Whg meiner Freundin?

Schönen guten Tag. Bevor ich meine Versicherung (private Haftpflicht) anrufe, möchte ich mich hier informieren.

Ich habe eine Fernbeziehung. War das letzte WE bei meiner Freundin. Dort ist mir folgendes passiert. Mir viel eine Tassee aus der Hand, welcher den neuen Boden beschädigte (Eine Fliese ist gesprungen). Die Wohnung gehört meiner Freundin. Ist auch erst 1 Jahr alt.

Nun frage ich mich: -Zahlt meine Versicherung überhaupt? Weil Geschädigter meine Freundin ist? -Falls ja, wie läuft eine Schadensabwicklung i.d. Regel ab? Kenne das nur beim Kfz-Schaden. Da kann man reparieren lassen oder auszahlen lassen. Falls meine Versicherung das übernimmt, .muß dann ein Fliesenleger kommen und ich reiche die Rechnung ein? .wird die Summe des Gutachten bzw. Schätzung erstmals ausbezahlt, und es ist egal wer die Fliese austauscht (z.B. Bekannter, selbst, gar nicht)

Wäre nett, wenn mir hier jemand Tips geben könnte. Merci

Antwort
von Iceboone, 12

Hallo mrymen,

da Ihr aus Deiner Schilderung heraus nicht zusammenwohnt sehe ich dort keine Schwierigkeiten in der Regulierung, was Euren Status betrifft. Solange Ihr nicht zusammenwohnt bzw. in der gleichen Haftpflichtversicherung versichert seid, sollte es in solchen Fällen relativ problemlos klappen.

Schadenabwicklug macht jeder anders. Ich würde aussagekräftige Fotos machen, die den Schaden gut dokumentieren und dann den Schaden der Versicherung melden. Die Versicherung wird Dir mitteilen, ob Sie einen Gutachter rausschicken will oder nicht.

Ich tippe darauf, dass Deine Freundin zur Miete wohnt und dann wäre davon auszugehen, dass Sie gar nicht die Geschädigte ist sondern ihr Vermieter. Also sollte die Fliese auch repariert werden.

Die Regulierung ohne Reparatur die Du ansprichst kommt aus der Kaskoversicherung, da ist das möglich aber nicht in der Haftpflicht.

Einfach die Versicherung anrufen. Die werden Dir schon sagen was Sie haben wollen.

Gruß Volker

Kommentar von mrymen ,

hallo volker. danke für deine klare aussage.

doch gehört meiner freundin die wohnung. wohnt also nicht zur miete. deshalb die frage, ob man auch anderweitig abrechnen kann. weil extra einen fliesenleger anfordern (muß ja ich wohnung, macht dreck etc.).

entweder würde es ein bekannter machen (handwerker) oder sie würde den schaden auszahlen lassen.

wenn das überhaupt bei der haftpflicht geht.

ein angebot vom fliesenleger würde sie natürlich bekommen.

danke

Kommentar von Iceboone ,

Ich würde die Versicherung anrufen, wie sie eine Reparatur per Eigenleistung vergütet. Das machen die Versicherugen alle sehr unterschiedlich, ist aber ja etwas was man ganz offen besprechen kann.

Hier kann ich keine wirklich verlässliche Aussage zu treffen.

Kommentar von Loroth ,

Die Regulierung ohne Reparatur die Du ansprichst kommt aus der
Kaskoversicherung, da ist das möglich aber nicht in der Haftpflicht.

Doch, das ist problemlos möglich. Der Geschädigte hat hier die Wahl, ob er reparieren lässt oder fiktiv z.B. auf der Grundlage eines Kostenvoranschlags oder Gutachtens abrechnen lässt.

Lediglich die Mwst. wird im zweiten Fall nicht erstattet.

Antwort
von qugart, 13

Solange da kein gemeinsamer Haushalt besteht zahllt da auch die Privathaftpflichtversicherung.

Reguliert wird aber zum Zeitwert. Einfach mal eine Schätzung abgeben, was das kostet. Ist ja jetzt nicht unglaublich viel. Macht die Arbeit ein Fliesenleger, dann wird auch dessen Arbeit dann bezahlt. Machst du oder deine Freundin das selber, dann kann man auch Eigenleistung abrechnen.

Ich würde da einfach mal bei deinem Versicherungsmenschen anrufen und ihm den Schaden schildern.

Ach ja...bei solchen Minimalschäden zahlt die Versicherung gerne mal was gefordert wird, solange das von der Summe her auch einigermaßen stimmig ist

Antwort
von NewYorkerin87, 15

Kommt immer auf die Versicherung an und was du alles inkludiert hast! Das kann dir allerdings nur die Versicherung sagen! Also anrufen und schlau werden! :)

Viel Glück!

Kommentar von qugart ,

Nein, das kommt nicht auf die Versicherung an. Das ist nämlich der klassische Haftpflichtschaden.

Kommentar von DolphinPB ,

Unsinn, das zahlt jede Privathaftpflicht.

Antwort
von Barolo88, 15

wieso willst du vorher wissen, was deine Versicherung sagen könnte ? Ruf doch einfach an un und schildere das ganze, dann weißt du es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community